Wall Street – Die letzte Runde angebrochen?

Die US-Börsen sind gestern gut in die neue Börsenwoche gestartet und auch die Vorgaben für den heutigen Handelstag signalisieren einen positiven Handelsauftakt. Auch wenn sich die US-Indizes stark präsentieren, bleibt meine Skepsis gegeben. Die laufenden Erholungen könnten sich nun im Endspurt befinden – vielleicht erfolgen nach dem heutigen positiven Start bereits Gewinnmitnahmen bis zum Ende der Woche

Indizes im Schnelldurchlauf

Weiterhin besteht bereits ein Verkaufssignal im Dow Jones Wochenchart. Was weiterhin fehlt, ist und bleibt der dazugehörige Trendbruch des Index. Diesen Trend konnte der Dow Jones bislang verteidigen, doch auf Dauer wird nicht möglich sein. Bereits in zwei Wochen wird eine Entscheidung fallen! Der S&P 500 Index hat bereits einen Trendbruch vollzogen und muss somit schon bald auf einen Angriff der Bären vorbereitet sein. Die laufende Erholung in Richtung des Rekordes dürfte ebenfalls von keiner Nachhaltigkeit geprägt sein.

Während sich die Chartlage im Dow und S&P 500 unverändert vor einer Entscheidung befindet, strebt der Technologieindex weiter nach oben! Wie das zusammen passt? Der Technologieindex steckt bereits in einer Korrektur und auch innerhalb Korrektur gibt es natürlich Erholungen. In solch einer Erholungsbewegung steckt der Nasdaq100 aktuell, doch das Kurspotenzial zur Oberseite hatte ich bereits mit 13.660 Punkten ausgeschrieben. Ein nachhaltiger Ausbruch über diese Marke sollten von den Bären auf Wochensicht vermieden werden. Das übergeordnete Kursziel von circa 12.500 Punkten ist und bleibt aktiv.

Amazon passt gut ins Bild

Ganz wichtig sind natürlich die Chartlage der Schwergewichte und bei Amazon passt es wirklich gut ins Bild, dass die laufende Erholung vielleicht mit einem nochmaligen Kursanstieg am heutigen Handelstag ein Ende findet, um dann in die nächste Runde der Korrektur überzugehen.

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: Tradingview.com

Wall Street – Amazon erreicht das Maximalziel!

Wall Street – Amazon erreicht das Maximalziel!Unverändert sieht die charttechnische Lage hervorragend. Der aktuell leicht überkaufte Marktstatus auf Basis des Tagescharts könnte zu einer kleinen Konsolidierung führen, die aber wohl an der Ausbruchszone schon wieder gestoppt… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz