Wall Street – Durchatmen…

Trump hat das Krankenhaus wieder verlassen. Nach dreitägiger Behandlung wegen seiner Covid-Infektion hat der US-Präsident das Militärkrankenhaus verlassen. Ein Hubschrauber brachte Trump zurück ins Weiße Haus. Diese Meldung hat die Märkte wieder durchatmen lassen und die Anpassung wieder aufgelöst.

Charttechnische Entscheidung bevorstehend

In der heutigen Ausgabe möchte ich unbedingt mit Ihnen gemeinsam den Fokus auf den amerikanischen S&P 500 Index lenken. Der Index steuert wieder unmittelbar auf die entscheidende Widerstandszone zu. Diese erstreckt sich von circa 3.400 – 3.430 Punkten. Insofern nicht diese Zone nachhaltig aus dem Weg geräumt werden kann, muss davon ausgegangen werden, dass es zu jeder Zeit zu einer erneuten Abwärtsbewegung kommen kann.

Fakt ist natürlich, dass die kommenden Berichterstattungen rund um Trump und natürlich die US-Wahl weiterhin die Richtung der Wall Street und somit der internationalen Aktienmärkte bestimmen. An Volatilität dürfte es in den kommenden Wochen nicht mangeln und ich bin sehr gespannt, welche Richtung die Märkte einschlagen werden. Rein charttechnisch ist die oben erwähnte Kurszone von großer Bedeutung.

Was macht die Apple-Aktie eigentlich?

Die Kurserholung von Apple hält sich bislang auch noch in Grenzen. Tendenziell ist wohl ein Anstieg über 120 Dollar nötig, um weiteres Kurspotenzial zu ermöglichen. Aber die Technologietitel stehen aktuell weiterhin unter Beschuss bzw. die Angst vor einer weiteren Kurskorrektur steckt vielen Anlegern weiterhin in den Knochen.

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: Tradingview.com

Wall Street – Apple Trading-Idee Update!

Wall Street – Apple Trading-Idee Update!Gestern hatte ich Ihnen eine neue Trading-Idee auf Apple vorgestellt. Allerdings hatte ich dabei die wichtigste Angabe vergessen, nämlich die Wertpapierkennnummer (WKN) anzugeben, damit Sie meine Trading-Idee auch nachvollziehen können.… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz