Wall Street – Plug Power eine Chance?

So richtig vermag sich der amerikanische Aktienmarkt auch für keine eindeutige Richtung entscheiden. Beim Technologieindex Nasdaq bin ich aber unverändert der Meinung, dass die Korrektur noch lange nicht beendet ist. Problematisch sind aber weiterhin der Dow-Jones-Index und der S&P 500 Index, denn diese beide Indizes scheinen von der Techschwäche durch Umschichtungen zu profitieren und somit gestaltet sich eine Schwäche des gesamten Marktes aktuell schwer.

Inflation bleibt ein Thema

Steigende Kosten sind aktuell ein großes Thema in den Medien, denn mit steigender Inflation ist auch die Geldmarktpolitik im Fokus. Oftmals wurde nun schon eine Hyperinflation ausgerufen, welche ich jedoch lange nicht bestätigen kann.

Plug Power Aktie im Chartcheck

Zunächst einmal muss festgehalten werden, dass die Plug Power Aktie keineswegs ein langweiliger Titel ist, sondern von großer Volatilität begleitet. Zuletzt fiel die Aktie im Eiltempo von rund 75 US-Dollar auf 37 US-Dollar zurück. Die Aktie war zu dem Zeitpunkt in einem deutlich überkauften Zustand angekommen und hat weiterhin Aufwärtspotenzial. Ein erneuter Rücksetzer könnte daher fast schon eine Chance sein. Der Stopp muss natürlich auf bzw. oberhalb dem letzten Tief liegen.

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: Tradingview.com

US-Notenbank-Chef Jerome Powell verkündet: Voraussichtlich keine Zinserhöhung bis 2023

US-Notenbank-Chef Jerome Powell verkündet: Voraussichtlich keine Zinserhöhung bis 2023Diese Woche haben wir schwächere Börsenkurse gesehen – und zwar auf breiter Front. Doch die Aktienkurse haben sich im Laufe der Woche nicht nur erholt, sondern sind auch wieder angestiegen.… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz