Wall Street – Wo die Erholung enden kann…

Der Quartalsabschluss ist in vollem Gange und deshalb sehen wir auch in dieser Woche momentan den recht erfreulichen Kursanstieg. Aber bitte kommen Sie deshalb nicht zu dem Entschluss, dass die Märkte die endgültige Trendwende vollzogen haben. Insbesondere unterhalb von 2.730 Punkten bleibt der amerikanische S&P 500 Index seitens der Charttechnik angeschlagen. Der Index taucht nun wieder in eine sehr markante Widerstandszone ein und ich gehe davon aus, dass der Index dort spätestens wieder unter Druck geraten wird.

Microsoft und der nächste Widerstand

Microsoft befindet sich wieder auf dem Weg nach oben und konnte gestern um mehr als 7 Prozent zulegen. Dennoch ist und bleibt kurzfristig die Ausgangslage durchaus angespannt. Warum? Schauen Sie sich mein Video an, denn der Chart hat es in sich!

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Wall Street – Ein mögliches Szenario?

Wall Street – Ein mögliches Szenario?Die Marke von 3.400 Punkten war eine ehemals wichtige Ausbruchsmarke, welche zuletzt als Unterstützung keinen Halt mehr bieten konnte. Nun ist der S&P 500 Index wieder in den Bereich von… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz