Günter Hannich

Günter Hannich, Bestseller-Autor und gefragter Experte auf dem Gebiet Kapitalschutz, unter anderem bei n-tv. Er steht mit dem „Crash Investor“ ab sofort zur Verfügung, um sein persönliches Wissen zu teilen. Für Ihre ­Sicherheit.

Immer wieder ist er als Experte im Fernsehen zu sehen – vor allem dann, wenn es um bevorstehende Crash-Gefahren und Finanzkrisen geht.

Kein Wunder: Günter Hannich, geboren 1968, analysiert seit über 25 Jahren das Auf und Ab unserer Finanz- und Wirtschaftssysteme.

Bereitstellung unabhängiger Informationen

Angesichts der dramatischen Entwicklung seit 2008 hat sich Günter Hannich dazu bereit erklärt, die Chefredaktion des “Crash ­Investors” zu übernehmen, um private Anleger jederzeit mit zuverlässigen und unabhängigen Informationen zur Rettung des eigenen Geldes zu versorgen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Experten, die ausschließlich auf steigende Kurse achten, interessiert sich Günter Hannich in erster Linie für fallende Kurse. Das heißt, wenn die meisten Anleger sein Geld verlieren, macht er Gewinne. Er ist auch dafür bekannt, dass er eine Krise ganz früh entdecken kann und sein Geld rechtzeitig schützt. Natürlich teilt Günter Hannich seine geheimen Strategien den Lesern in den Börsenbrief “Crash ­Investors” mit. Außerdem bietet er verschiedene Investitionsmöglichkeiten an, z.B. Fremdwährungen oder Edelmetalle.

Sicher durch die Krise

In bisher 11 Sachbuch-Bestsellern hat er bereits gezeigt, warum es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis der nächste Crash kommt. Der Nachrichtensender n-tv und das Deutsche Anlegerfernsehen (DAF) bittet ihn regelmäßig um Stellungnahmen.

Günter Hannichs Name steht wie kein anderer für: Kapitalschutz! Weil er die Krise 2008/2009 und die Rezession 2010, rechtzeitig vorhergesehen hat, konnte er zeitgemäße und verlässliche Konzepte entwickeln, mit denen Ihr Vermögen zu 100 % gesichert werden kann.

Sie können jetzt schon Ihre Investition schützen, wenn Sie seinen Gratis E-Mail Newsletter “Hannich vertraulich” abonnieren.

Seine Strategien und Empfehlungen stellt er Ihnen in seinen Börsenbrief “Crash Investor” ebenso zur Verfügung.

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten