Hannich Vertraulich

Tausende von privaten Anlegern würden ihr letztes Hemd für nur einen Tipp von Günter Hannich geben.

Sie bekommen alle seine Tipps jetzt 100% GRATIS.

Dieser kostenlose E-Mail-Newsletter zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Geld sicher durch die nächste Welle des Crashs 2015 bringen.

4 Gründe, warum Sie den Newsletter "Hannich Vertraulich" jetzt sofort abonnieren sollten

  1. Sie erhalten ab sofort Top-Insider Informationen kostenlos direkt von Günter Hannich, Deutschlands führendem Spezialisten für Kapitalschutz
  2. Sie erhalten akute Warnmeldungen: Welche Geldanlagen jetzt vor der nächsten Crash-Welle besonders gefährlich sind und wie Sie rechtzeitig aussteigen
  3. Sie erhalten ab sofort brisante Hintergrundinfos: Schonungslos offene Tatsachen über die Hintergründe der Krise – wer die Strippen zieht und wer daran verdient, wenn Sie Ihr Geld verlieren!
  4. Sie erhalten handfeste Anlageempfehlungen: Konkrete Tipps für die sichere Geldanlage in dramatischen Zeiten.

Günter Hannich vertraulich

Bringen Sie Ihr Geld sicher durch den nächsten Crash! Unzählige Anleger laufen jetzt – 2015 – ins offene Messer und riskieren ihr ganzes Vermögen, das nach der ersten Welle des Crashs 2008 noch übrig geblieben ist. Weil sie auf die Berichterstattung in den Medien und die Beschwichtigungen der Politiker hören. Doch Vorsicht:

Wer jetzt sein Geld wieder in Aktien investiert oder seinem Bankberater vertraut, riskiert den Totalverlust. Weil die Situation jetzt 2015 noch gefährlicher ist als vor dem Crash 2008.

Der kostenlose Informationsdienst "Hannich Vertraulich" liefert Ihnen alle Tipps, Informationen und Strategien, mit denen Sie jetzt noch Ihr Geld vor der unvermeidbaren zweiten Welle des Crashs schützen. Diese Strategien stammen von Deutschlands führendem Experten für Kapitalschutz: Günter Hannich.

Melden Sie sich jetzt ganz einfach bei Günter Hannich vertraulich an!

Wissen, was auf dem Parkett wirklich läuft!

» Hinweis zum Datenschutz

In diesem Bereich finden Sie alle bisher von Günter Hannich erschienenen Artikel auf Gevestor.

© everything possible / Shutterstock.com
22. Januar 2018 - 15:46 Uhr

Eurokrise – Target2-Forderungen der Deutschen Bundesbank erreichen Rekordwert

In der breiten Medienlandschaft gehört seit geraumer Zeit die Eurokrise der Vergangenheit an. > Mehr

19. Januar 2018 - 15:03 Uhr

Pensionsverpflichtungen – ungedecktes Billionenrisiko für deutschen Staat

Derzeit wird in den Medien Deutschland ja als „reiches“ Land dargestellt. Leider ist jedoch das Gegenteil der Fall. > Mehr

17. Januar 2018 - 16:03 Uhr

Crash-Warnung: Weltweite Schulden erreichen 233 Billionen Dollar

Weltweit steigen die Schulden immer weiter an. Das birgt große Gefahren für die Stabilität des Finanzsystems. > Mehr

© everything possible / Shutterstock.com
16. Januar 2018 - 18:19 Uhr

Aktienmarkt – Starinvestor warnt vor Platzen der Blase

An den US-Aktienmärkten hält der steile Aufwärtstrend unvermindert an. Langsam aber sicher wächst die Nervosität. > Mehr

15. Januar 2018 - 16:03 Uhr

Wann realisieren die Investoren die Risiken der Amazon-Aktie?

Eine Randerscheinung der jüngsten Rallye an den US-Börsen ist der Höhenflug der Amazon-Aktie. Die Aktie kostet mittlerweile mehr als 1.300 Dollar. > Mehr

12. Januar 2018 - 13:15 Uhr

Crash-Warnung: Rentenniveau in Deutschland ist das niedrigste der EU

Im europäischen Vergleich rangiert das deutsche Rentenniveau auf dem letzten Platz. Das führt zu einer steigen Verschlechterung der Lage in Deutschland. > Mehr

© William Potter / Shutterstock.com
10. Januar 2018 - 15:19 Uhr

Wird die irre Überbewertung des US-Aktienmarkts 2018 abgebaut?

Gleich zu Beginn des neuen Jahres stieg der Nasdaq-Index auf einen neuen Rekordwert. Die Investoren feierten den Anstieg auf die runde Marke von 7.000. > Mehr

9. Januar 2018 - 17:04 Uhr

2018: Wird die Blase am deutschen Immobilienmarkt immer größer?

Seit Jahren ist in deutschen Landen die Flucht ins scheinbar sichere Betongold auf der Agenda. Mittlerweile führt dieser Trend zu immer extremeren Exzessen. > Mehr

8. Januar 2018 - 14:36 Uhr

US-Präsident Trump ruft 30.000 als neues Kursziel für den Dow Jones aus

Die Entwicklung des Aktienmarkts ist offenbar auch im Visier der US-Regierung. Nach der Rekordjagd der jüngsten Vergangenheit stellt US-Präsident Trump neue Index-Kursziele in den Raum. > Mehr

© phongphan / Shutterstock.com
5. Januar 2018 - 10:17 Uhr

Crash-Warnung: Bafin warnt vor Kryptowährungen

Bitcoin und die anderen Kryptowährungen taugen nicht als Währungsersatz. Vielmehr wird es extrem gefährlich, wenn diese Spekulationsblase platzt. > Mehr

5. Januar 2018 - 10:00 Uhr

Schuldenkrise: Deutsche Staatsverschuldung über 7 Billionen Euro

Gegen die Krise hilft nur eine möglichst breite Streuung Ihres Vermögens in Fremdwährungen, Edelmetalle und Short-Werte. > Mehr

3. Januar 2018 - 15:40 Uhr

Schwächelt die chinesische Konjunktur 2018?

China gilt ja nach wie vor als der Treiber für das Wachstum der Weltwirtschaft. Doch nun mehren sich Anzeichen der Konjunktur-Schwäche. > Mehr

Seite 1 von 101