Hannich Vertraulich

Tausende von privaten Anlegern würden ihr letztes Hemd für nur einen Tipp von Günter Hannich geben.

Sie bekommen alle seine Tipps jetzt 100% GRATIS.

Dieser kostenlose E-Mail-Newsletter zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Geld sicher durch die nächste Welle des Crashs 2015 bringen.

4 Gründe, warum Sie den Newsletter "Hannich Vertraulich" jetzt sofort abonnieren sollten

  1. Sie erhalten ab sofort Top-Insider Informationen kostenlos direkt von Günter Hannich, Deutschlands führendem Spezialisten für Kapitalschutz
  2. Sie erhalten akute Warnmeldungen: Welche Geldanlagen jetzt vor der nächsten Crash-Welle besonders gefährlich sind und wie Sie rechtzeitig aussteigen
  3. Sie erhalten ab sofort brisante Hintergrundinfos: Schonungslos offene Tatsachen über die Hintergründe der Krise – wer die Strippen zieht und wer daran verdient, wenn Sie Ihr Geld verlieren!
  4. Sie erhalten handfeste Anlageempfehlungen: Konkrete Tipps für die sichere Geldanlage in dramatischen Zeiten.

Günter Hannich vertraulich

Bringen Sie Ihr Geld sicher durch den nächsten Crash! Unzählige Anleger laufen jetzt – 2015 – ins offene Messer und riskieren ihr ganzes Vermögen, das nach der ersten Welle des Crashs 2008 noch übrig geblieben ist. Weil sie auf die Berichterstattung in den Medien und die Beschwichtigungen der Politiker hören. Doch Vorsicht:

Wer jetzt sein Geld wieder in Aktien investiert oder seinem Bankberater vertraut, riskiert den Totalverlust. Weil die Situation jetzt 2015 noch gefährlicher ist als vor dem Crash 2008.

Der kostenlose Informationsdienst "Hannich Vertraulich" liefert Ihnen alle Tipps, Informationen und Strategien, mit denen Sie jetzt noch Ihr Geld vor der unvermeidbaren zweiten Welle des Crashs schützen. Diese Strategien stammen von Deutschlands führendem Experten für Kapitalschutz: Günter Hannich.

Melden Sie sich jetzt ganz einfach bei Günter Hannich vertraulich an!

Wissen, was auf dem Parkett wirklich läuft!

» Hinweis zum Datenschutz

In diesem Bereich finden Sie alle bisher von Günter Hannich erschienenen Artikel auf Gevestor.

© phongphan / Shutterstock.com
20. April 2018 - 08:30 Uhr

Brexit: Vor allem deutsche Wirtschaft stark betroffen

Der Brexit wird massive Folgen haben – besonders Deutschland wird stark darunter leiden. Das liegt auch an der hohen Exportabhängigkeit. > Mehr

18. April 2018 - 16:00 Uhr

Datenlage spitzt sich zu: Schwache Inflationsdaten aus China

Derzeit dominiert Syrien die mediale Berichterstattung. Nachrichten zur Weltwirtschaft geraten zusehends in den Hintergrund. > Mehr

17. April 2018 - 12:00 Uhr

Negative Überraschungen aus der Eurozone

Negative Konjunkturüberraschungen in Deutschland: In der vergangenen Woche bestätigte sich dieser Trend auch mit Blick auf die gesamte Eurozone. > Mehr

© phongphan / Shutterstock.com
13. April 2018 - 10:15 Uhr

Immobilienblase: Immobilienkäufe steigen 2017 erneut um 9 Prozent an

Die Preise am deutschen Immobilienmarkt steigen – und auch das Verkaufsvolumen legt deutlich zu. Das zeigt ganz klar eine Verschärfung an. > Mehr

11. April 2018 - 11:30 Uhr

Deutsche Konjunktur – Serie negativer Überraschungen hält an

Auch in deutschen Landen wachsen die konjunkturellen Bäume nicht in den Himmel. Die Serie negativer Überraschungen hält weiter an. > Mehr

10. April 2018 - 11:00 Uhr

Eurokrise – Bankenrettung erhöht italienisches Haushaltsdefizit

Die Schuldenkrise in Europa ist nicht vorbei: Jetzt wurde bekannt, dass es um die italienischen Staatsfinanzen nicht wirklich gutsteht. > Mehr

© everything possible / Shutterstock.com
9. April 2018 - 13:27 Uhr

Europa ohne Euro – die Folgen wären heftig

Eine aktuelle US-Bankenanalyse greift die Frage auf: Was passiert nach dem Euro-Ende? Das Ergebnis ist erstaunlich. > Mehr

6. April 2018 - 10:15 Uhr

Crash-Gefahr: IfW-Institut warnt vor heftigem Abschwung

Der aktuelle Boom wird nur künstlich angetrieben – und das sorgt für eine steigende Gefahr, dass es schon bald zum Abschwung kommt. > Mehr

4. April 2018 - 14:25 Uhr

Eurokrise – Neues aus dem Krisenland Griechenland

Über die wirtschaftliche Misere Griechenlands wird aktuell kaum berichtet. Leider kann von einem Ende der Krise keine Rede sein. > Mehr

© everything possible / Shutterstock.com
3. April 2018 - 14:57 Uhr

Aktienmärkte im Fokus – Abwärtsdruck hält an

In der Karwoche konnten sich die Aktienmärkte gut behaupten – doch in der neuen Handelswoche stehen viele Aktien unter Druck. > Mehr

27. März 2018 - 10:45 Uhr

Aktienmarkt im Fokus – Rabenschwarze Handelswoche

Die ruhigen Zeiten sind an den Aktienmärkten endgültig vorbei. In der vergangenen Handelswoche ging es massiv bergab. > Mehr

26. März 2018 - 15:10 Uhr

Panik am Aktienmarkt – Bankaktien stürzen ab

Die leidgeplagten Anteilseigner der beiden deutschen Großbanken wurden in der vergangenen Handelswoche erneut zum Aderlass gezwungen. > Mehr

Seite 1 von 105