Chartanalyse

Chartanalyse: Die Kerzen-Charts

Chartanalyse

Die Kerzen-Charts

Bei den häufig genutzten Candlestick-Charts wird die Spanne zwischen Eröffnungs- und Schlusskurs mit einem Rechteck dargestellt. Ist der Kurs im Tagesverlauf gestiegen, wird das Rechteck grün oder weiß eingefärbt; ist er hingegen gefallen, werden die Farben rot oder schwarz genutzt.

© Dean Drobot / Shutterstock.com
Aktuelle Artikel
Marktanalysen

Was Sie über den Geldfluss am Aktienmarkt wissen sollten

von Andreas Sommer

So deuten Sie die Geldströme an den Aktienmärkten richtig und zu Ihrem Vorteil. > Mehr

Marktanalysen

Warum Sie auf Ihren Freund hören sollten

von Andreas Sommer

Aktien bewegen sich in Trends. Diese Regel sollten Sie für Ihren persönlichen Investment-Erfolg beherzigen. > Mehr

Marktanalysen

3 Gründe, warum der Wall Street-Boom weitergeht

von Andreas Sommer

Die Mehrheit der Experten erwartet ein Ende des US-Bullenmarktes. Ich nenne Ihnen 3 Gründe, warum der Boom weitergeht!

Marktanalysen

Wall Street: Das wird Ihre Markt-Perspektive grundlegend ändern

von Andreas Sommer

Was ich Ihnen heute zeige, wird Ihnen die Augen bezüglich der Marktentwicklung der kommenden Jahre öffnen. > Mehr

Marktanalysen

Meine aktuelle Einschätzung zum Euro / USD

von Andreas Sommer

Für viele Marktteilnehmer ist schon klar: Der Euro bleibt stark. – Das sieht unser Börsen-Experte Andreas Sommer etwas differenzierter. > Mehr

Marktanalysen

Ist der Aktienmarkt aufgebläht wie im Jahr 2000?

von Andreas Sommer

Mit Marc Faber meldet sich aktuell wieder einmal ein Crash-Prophet zu Wort. Seine Ansicht teilt Experte Andreas Sommer auch diesmal nicht.

Marktanalysen

Vielleicht hätten Sie mich doch einmal testen sollen?!

von Andreas Sommer

Manchmal liegt der schnelle +38%-Gewinn mit Aktien nur einen Mausklick weit entfernt, wie unser Börsen-Experte Andreas Sommer weiß. > Mehr

Alle Artikel lesen
Kurzprofil Mit Hilfe der Charttechnik versucht der Anleger, durch ein genaues Studium des Basiswertes und seiner Kurshistorie den passenden Kauf- oder Verkaufs-Zeitpunkt für ein Wertpapier zu bestimmen. Im Gegensatz zur Fundamentalanalyse werden hierbei keine Daten des Unternehmens oder der jeweiligen Branche herbeigezogen.

Experten benutzen bei der Charttechnik meist Balken- oder Candlestick-Charts, die die gesamte Spanne des Kursverlaufs auch über einen längeren Zeitraum hinweg übersichtlich darstellen können.

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt