Update zur S&P 500 Trading-Idee!

Vergangenen Freitag hatte ich Ihnen eine konkrete Trading-Idee für den amerikanischen S&P 500 Index vorgestellt. Dort lautete es wie folgt:

Selbstverständlich sind alle Trends intakt und die Bullen im Vorteil. Anhand des Wochencharts lässt sich jedoch eine sehr, sehr interessante Widerstandsmarke ausmachen. Aktuell notiert diese bei 3.030 Punkten. Aktuell gehe ich nicht davon aus, dass der Index über Wochen hinweg über diese Widerstandslinie ausbrechen wird. Wenn doch würde mein Szenario hiermit beendet sein.

Meine Trading-Idee

Jetzt wird es konkret liebe Leser, denn mit dem nachfolgenden S&P Short Zertifikat stelle ich Ihnen zu meiner Analyse einen konkrete Handelsstrategie vor. Eine Rendite von rund 40 Prozent wäre mit diesem Schein möglich, wenn der Index erneut in die Region von 2.700/2.750 Punkten fallen würde.

   WKN: MF323L

   KURS: 4,53 EUR

Update zu meiner Trading-Idee

Wirklich viel hat sich bislang nicht ereignet. Ein kleines Kursplus ist gegeben aber vom eigentlichen Ziel sind wir noch weit entfernt. Diese Trading-Idee hat somit noch ausreichend Potenzial. Trotz bevorstehender US-Quartalszahlen gehe ich nicht davon aus, dass der amerikanische S&P 500 Index auf direktem Wege nachhaltig über circa 3.030 Punkte ausbrechen wird. Die im Wochenchart ermittelte Widerstandslinie dürfte die Bullen spätestens an diesem Punkt ausbremsen. Ende der Woche werde ich für diesen Trade auch einen festen Stop Loss und Take Profit bekanntgeben.

Techindex stabilisiert sich

Vielleicht plant der Nasdaq100 Index in dieser Woche noch einen Angriff auf die Marke von 8.000 Punkten. Angesichts der vielen Zahlen großer Technologieunternehmen ist dies keineswegs ausgeschlossen. Ähnlich wie beim S&P 500 Index dürfte aber auch dann ein Verlaufshoch sehr wahrscheinlich sein, zumal die Saisonalität unverändert zwischen Mitte und Ende Juli auf ein Verlaufshoch abzielt.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz