US-Notenbank beflügelt die Wall Street!

An der Wall Street ging es gestern deutlich mit positiven Vorzeichen aus dem Handel. Gute Quartalszahlen und insbesondere die US-Notenbank sorgten für die notwendige Rückendeckung. Weiterhin bleiben also die Bullen an der Macht, denn Umkehrsignale bleiben weiterhin aus. Kleinere Rückläufe werden meistens schon als Kaufchance genutzt.

S&P 500 und Nasdaq100

In der heutigen Ausgabe konzentriere ich mich ausschließlich auf diese beiden Indizes. Bei Indizes ist die Ausgangslage sehr spannend, denn der Bruch des Abwärtstrends ist natürlich ein positives Signal. Aber haben die Bullen auch ausreichend Kraft um weiter nach oben durchzustarten? Des Weiteren lauern nicht in allzu weiter Ferne schon die nächsten Widerstände.

Tendenziell haben die Bullen gute Karten. Allerdings könnten die gleitenden Durchschnitte wieder zu einem Rückfall unter die Trendlinien führen, was zur Folge hätte, dass ein Fehlausbruch das Resultat wäre. Die kommenden Tage werden also erneut spannend. Die Bullen müssen nun eine Entscheidung treffen: Ausbruch oder das Ergebnis wird vermutlich ein Fehlausbruch sein. Trotz einer positiven Markttechnik halte ich den zweiten Punkt für gar nicht so unwahrscheinlich… Ziehen also die Stopps nach und somit sind Sie immer auf der sicheren Seite!

Wall Street kämpft sich müde…

Wall Street kämpft sich müde…Rund 300 Punkte hat der Index verloren. Blickt man nur auf die Zahl klingt es viel, prozentual betrachtet ist es jedoch nichts. Der Index ist aber nicht ohne Grund zuletzt… › mehr lesen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.