Wall Street – Die Trading-Idee der Woche!

In der Tat habe ich mich etwas schwergetan, denn ich hatte gleich zwei Kandidaten auf meiner Liste für die Trading-Idee der Woche. Da mir aber weiterhin die Konstellation des Dow-Jones-Index in Summe am attraktivsten erscheint, habe ich mich entsprechend für eine weitere Trading-Idee auf den Index direkt entschieden. Nachfolgend präsentiere ich Ihnen daher zunächst alle Parameter auf einen Blick:

Trading-Idee der Woche

WKN: MA40HW

Startpreis: 6,45 €

Stopp: 4,79 €

Wie immer ist mein erstes Ziel, die Trading-Idee so schnell wie nur möglich anzupassen. Ich möchte damit zum Ausdruck bringen, dass ich im ersten Schritt die Reduzierung des Risikos verfolge. Es gibt verschiedene Etappenziele für diese Trading-Idee und wie immer muss situativ geprüft werden, ob sich die charttechnische Situation verändert hat. Kein Trade muss fortgeführt werden, wenn sich die Rahmenbedingungen verändern.

Apple interessant aber noch zu schwach

Die erhöhte Lesernachfrage zu Apple hat mich nochmals dazu bewegt, die Aktie unter die Lupe zu nehmen. Allerdings gibt es an meiner ursprünglichen Prognose weiterhin nichts anzupassen und ich erwarte im Idealfall weiterhin einen Kursrückgang auf bis zu 110 US-Dollar.

Charts hergestellt mit freundlicher Unterstützung von: Tradingview.com

Wall Street – Dunkle Wolken ziehen auf!

Wall Street – Dunkle Wolken ziehen auf!Beim Dow Jones Index hat sich nun doch eine Entscheidung durchgesetzt. Die Bullen sind erneut an dem entscheidenden Kurswiderstand gescheitert und das erste Verkaufssignal ist resultiert. Beachten Sie unbedingt die… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossen Trading und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz