Wall Street – Heiß gelaufen aber…

Wie bereits gestern thematisiert, scheint nun ein kleiner Rollenwechsel stattgefunden zu haben. Bei den deutlich überhitzten Technologiewerten herrscht ein wenig Ruhe in Form einer Konsolidierung, während es nun bei den Standardwerten im Dow-Jones-Index losgeht, zumal sich auch die charttechnische Lage des Dow-Jones-Index mit dem Ausbruch über die 200 Tage-Linie signifikant aufgehellt hat.

Berichtssaison doch nicht so wichtig?

Schlechte Ergebnisse scheinen nicht wirklich bislang eine Rolle zu spielen, da die Erwartungen schlichtweg am Boden sind. Grundsätzlich sollte dies natürlich nicht der Freifahrtschein für steigende Notierungen sein, jedoch in einem ohnehin schon recht irrationalen Marktumfeld überrascht auch diese Entwicklung nicht mehr.

Das gesamte Konstrukt ist schon ein wenig verrückt aber die Märkte haben eben die viel längere Ausdauer für irrationales Verhalten. Vorsichtig sollte man meiner Meinung nach werden, im Falle eines Rückfalls unter die 200 Tage-Linie beim Dow-Jones-Index. Bedingt durch den Ausbruch kann der Index theoretisch nun bis 27.600 Punkte ansteigen. Kann er diese Kraft noch abrufen? Eigentlich schon, insbesondere im direkten Vergleich zum Technologieindex.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Wall Street – Fuß nur auf dem Gaspedal…

Wall Street – Fuß nur auf dem Gaspedal…Coronakrise? Dieser Begriff passt keineswegs zur Wall Street. Die Aktienindizes steigen und steigen. Der Anstieg scheint kein Ende zu finden. Die Wall Street kennt nur eine Richtung und der große… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz