MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Mehr Klarheit im Versicherungs-Dschungel: So sichern Sie sich ab

Mach einer kennt es vielleicht: Der eigene Geburtstag steht vor der Tür und wer ist einer der ersten, der gratuliert? Der Versicherungsvertreter. Bei der Gelegenheit möchte er dem Gratulanten am besten auch noch ins Gewissen reden, sich über seinen aktuellen Versicherungsstand Gedanken zu machen. Ein Termin für ein Gespräch vor Ort zu machen wäre auch gleich eine gute Idee.

Lassen Sie sich nicht einlullen

Hier sollte man sich jedoch nicht überrumpeln lassen. Im Gegenteil, die nette Erinnerung des Versicherungsvertreters könnte man anstatt dessen auch dafür nutzen, sich wirklich mal darüber Gedanken zu machen, welche Versicherungen wirklich wichtig sind und welche man beim nächsten Besuch besser kündigen sollte.

Da in der Regel jeder Versicherungsvertreter eine bestimme Versicherungsgesellschaft vertritt und auch nur deren Produkte anbieten kann, ist es in jedem Fall ratsam sein sich zunächst über verschiedene Angebote zu informieren.

Nicht jede Versicherungsgesellschaft ist gleich und gerade was den Preis und die enthaltenen Leistungen angeht, gibt es Unterschiede wie Tag und Nacht.

Wagen Sie einen unabhängigen Vergleich

Im Internet finden Sie eine Vielzahl an sogenannten Vergleichsrechnern, die für Sie die verschiedenen Angebote der Versicherungsgesellschaften auf übersichtliche Weise darstellen. Ein beliebter Anbieter ist beispielsweise Unabhaengiger-Versicherungsvergleich.com.

Neben den unterschiedlichen Angeboten verschiedener Versicherungs-Anbieten finden Sie hier auf detaillierte Informationen zu den verschiedenen Versicherungstypen, wann eine Versicherung Sinn macht und was Sie dabei beachten müssen.

Um im Tarifrechner den optimalen Tarif für Sie zu ermitteln, müssen Sie dann je nach Versicherungstyp nur wenige Daten wie Wohnort, Alter, Berufsgruppe angeben. Mit den Ergebnissen können Sie sogar Ihren Versicherungsvertreter konfrontieren, denn häufig gibt es beim Preis mehr Spielraum als Sie denken.

Entscheiden Sie mit Bedacht

Aber welchen Versicherungen brauchen Sie denn nun wirklich? Eine umfangreiche Liste über wichtige und unwichtige Versicherungen bietet beispielsweise ein Artikel der Stiftung Warentest, der sich intensiv mit dem Thema auseinandersetzt. Hier werden die Versicherungen in die folgenden sechs Teilbereiche eingestuft und anschließen von „überflüssig“ bis „unbedingt notwendig“ bewertet.

  • Auto

  • Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

    • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
    • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
    • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
    • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
    • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
    • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

    Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


  • Beruf und Leben
  • Ausbildung und Altersvorsorge
  • Krankheit und Pflegebedürftigkeit
  • Reise
  • Haus und Wohnung

Die wichtigsten Versicherungen im Überblick

Im Bereich Auto sind die Wichtigsten Versicherungen solche, die auch vom Gesetzt her vorgeschrieben sing. Darunter fällt als erstes die KFZ Haftpflichtversicherung. Denn es gilt: ohne Kfz-Haftpflichtversicherung gibt es keine Zulassung des Fahrzeuges.

In den Bereich Auto fallen aber auch noch weiterer Versicherungen wie Vollkasko, Teilkasko oder Insassenversicherung. Bei diesen Versicherungen heißt es nun für sich selber zu entscheiden ob man sie für wichtig oder unwichtig einschätzt.

Im Bereich Beruf und Leben ist die Privathaftpflichtversicherung die wichtigste Versicherung, denn ein Schaden entsteht sehr schnell.

Denken Sie nur daran, was passiert, wenn Sie auf einem schicken Dinner ein edles Glas Rotwein auf dem weißen Teppich vergießen oder schlimmer noch, was wenn Sie als Fußgänger einen Unfall auslösen, der einen schweren Verkehrsunfall zur Folge hat? Wenn dann keine private Haftpflicht Versicherung vorhanden ist, kann dies zu dauerhaft finanziellen Problemen führen.

Im Bereich Ausbildung und Altersvorsorge sind die verschiedenen Versicherungen zur privaten Altersvorsorge sehr wichtig. Dazu zählt aktuell vor allem die staatlich geförderte Riester Rente.

Im Bereich Krankheit und Pflegebedürftigkeit stehen wiederum Pflichtversicherungen an. Das kennen Sie sich von Ihrer Lohnabrechnung, denn eine Krankenversicherung ist genauso Pflicht wie die Pflegeversicherung und wird monatlich vom Brutto-Gehalt abgezogen.

Zusatzversicherungen gibt es in diesem Bereich wie Sand am Meer, denn ihr körperliches Wohl können Sie sich bei Bedarf sehr hoch versichern.

Im Bereich „Reisen“ kann eine Reiserücktrittsversicherung wichtig sein. Insbesondere wenn man lange in Voraus bucht, die Reise hochpreisig ist oder man mit kleinen Kindern verreisen möchte, dann können Sie gar nicht alle Eventualitäten einplanen.

Gehen Sie daher lieber auf Nummer sicher. Auch eine Auslands-Krankenversicherung ist sinnvoll und kostet meist sogar nur einmalig um die zehn Euro pro Person.

Im Bereich Haus und Wohnung können bestimmte Versicherungen für Eigentümer sehr wichtig sein, wie z.B. die Wohngebäudeversicherung. Wer seine Immobilien vermietet sollte außerdem eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht abschließen.

Sie schützt den Hausbesitzer z.B. dann, wenn ein Mieter oder Passant verunglückt, weil der Hauseingang schlecht beleuchtet war oder der Gehweg bei Schneefall nicht geräumt wurde.

Es liegt in Ihrer Verantwortung

Letztendlich kann Ihnen niemand eine hundertprozentige Garantie dafür geben, welche Versicherungen Sie einmal wirklich brauchen werden. Aus diesem Grund ist es in der Pflicht jedes einzelnen, sich intensiv mit dem Thema zu beschäftigen.

Die endgültige Entscheidung kann Ihnen niemand abnehmen, auch nicht diese Liste. Es gibt sicherlich noch die eine oder andere wichtige Versicherung, die auch für Sie von Bedeutung ist. Am besten machen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Partner, Freunden, Bekannten oder anderen Familienmitgliedern darüber Gedanken, welche Versicherungen für Sie speziell wichtig sind oder nicht.

1. Oktober 2014

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Jana Wendig
Von: Jana Wendig. Über den Autor

Jana Wendig stehen die Privatkunden im Fokus. Hilfereiche Tipps und Ratgeber rund ums Thema Wirtschaft und Finanzen sind ihr Spezialgebiet. Dabei ist es ihr wichtig, auch komplexe Themenbereiche anschaulich und verständlich zu kommunizieren.