Finanzwissen

Banner Vorlage
Finanzwissen Euro Schiff – ado peterschreiber.media© peterschreiber.media / Adobe Stock
Inhalt
Inhaltsverzeichnis
Finanzwissen: Verstehen Sie Ihr Geld

Die Welt der Finanzen hat zahlreiche Unterkategorien, die verschiedenste Bereiche Ihres Lebens betrifft.

Bei uns finden Sie Hilfe zu Frage wie:

  • Wie kann ich mit Aktien fürs Alter vorsorgen?
  • Was ist der Unterschied zwischen Anleihen und Fonds?
  • Wo kann ich Optionen handeln?
  • Wie finde ich die richtige Versicherung?
  • Wie fülle ich meine Steuererklärung richtig aus?

und viele mehr. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Aktien

Inhaberaktien – ein Stück Aktienkultur verschwindet

von Ralf Hartmann

Inhaberaktien wird es in der bisherigen Form nicht mehr geben. Dem Gesetzgeber ist die Anonymität auch von Kleinaktionären ein Dorn im Auge. > Mehr

Gold

Darum hebt Gold auch 2019 nicht ab

von Ralf Hartmann

Ob sich Gold 2019 zu neuen Höhen aufschwingt, wird unterschiedlich beurteilt. Wahrscheinlicher ist ein höchstens leichter Preisanstieg. > Mehr

Tablet Fonds – one photo – shutterstock_472323199© One Photo / Shutterstock.com
Fonds

Fonds gehen 2019 in die Defensive

von Ralf Hartmann

Fonds setzen 2019 vermehrt auf Sicherheit. Gefragt sind nun defensive Dividendentitel aber auch Schwellenländer-Aktien mit Aufholpotenzial. > Mehr

Volkswirtschaft

Konjunktur-Aussichten: 2019 mit langsamstem Wirtschaftswachstum seit 2013

von David Gerginov

Dass sich die Konjunktur-Aussichten für 2019 verschlechtern, liegt sowohl an heimischen als auch an globalen Problemen wie dem Brexit. > Mehr

So vermehren Sie Ihr Geld

Die Rechnung ist erschreckend. Für deutlich mehr als 10 Jahre befinden sich die Zinsen im EU-Raum nahe des Nullpunktes. Bei einer gleichzeitigen Inflation von rund 2% pro Jahr heißt das: Je länger Ihr Geld auf dem Sparbuch liegt, desto weniger ist es wert.

Daher ist es wichtig, sich auch mit Blick auf die Rentenlücke um Alternativen zu Sparbuch und -verträgen zu kümmern. Aktien sind dabei die bekannteste, aber nicht immer die sicherste oder rentabelste Form. Für eine breite Streuung bieten sich beispielsweise Fonds an, bei denen Sie sich beispielsweise an Aktienindizes orientieren können. Denn auch wenn es an der Börse immer mal wieder Rücksetzer gibt, die langfristig positive Tendenz ist offensichtlich.

Wichtig bei jeder Form der Geldanlage ist: Nutzen Sie im Idealfall Geld, das Sie nicht zwingend benötigen. Ihr Gespartes, mit dem Sie in sechs Monaten ein neues Auto kaufen möchten, sollten Sie also nicht investieren, auch wenn die Hoffnung auf schnelle Gewinne verlockend ist. Deutlich entspannter wird die Geldanlage, wenn Sie Minusphasen einfach “aussitzen” können. In vielen Fällen, gerade bei großen und bekannten Unternehmen, kommt es zur Kurserholung. Volkswagen und die Diesel-Affäre ist nur eines von vielen Beispielen.

Weitere Formen der Geldanlage

Doch nicht nur Fonds, Anleihen und Aktien zählen zur Geldanlage: Prinzipiell können Sie mit Geschick und Augenmaß in vielen Alltagsbereichen Geld verdienen. Oldtimer steigen oft rasant im Wert und schlagen die Börse und selbst in den Zimmern Ihrer Kinder können Schätze lauern: Lego zählt aktuell zu den Sachwerten mit den größten Gewinnen – Neuzustand natürlich voraus gesetzt.

Viele Deutsche setzen außerdem auf Rohstoffe wie Gold und Silber, oftmals in Münz- oder Schmuckform. Auch hier zeigt die Tendenz immer weiter nach oben, der Goldpreis steigt seit Jahren an. In den vergangenen Jahren kommen weitere Metalle hinzu, allen voran Lithium, das in Batterien von E-Fahrzeugen in nächster Zeit immer wichtiger werden wird.

Private Finanzen im Blick

Oftmals empfiehlt es sich jedoch, vor der Geldanlage an den Börsen, einen Blick auf den privaten Bereich zu richten. Hier könnten Sie sich beispielsweise folgende Fragen stellen:

  • Sind alle Versicherungen in meinem Haushalt wirklich sinnvoll?
  • Habe ich meine Steuererklärung voll ausgeschöpft?
  • Besitze ich das für mich passende Bankkonto?
  • Wie spare ich am besten für meine Kinder?

Diese und mehrere Fragen sorgen oftmals schon für größere monatliche Ersparnisse. Und mit diesen ist ein erster Schritt für eine erfolgreiche Geldanlage geschaffen. Die Artikel der GeVestor Financial Publishing Group stehen Ihnen dabei gerne beratend zur Seite.

Aktienhandel

Trendaktien: So handelt man sie erfolgreich

von Dr. Wolfgang Lindner

adidas ist ein gutes Beispiel für eine Trendaktie. Doch woran kann man solche Aktien identifizieren und wie gelingt der Einstieg? > Mehr

Anlagenanalyse

Keltner Kanal – dieser Indikator zeigt mehr

von Ralf Hartmann

Der Keltner Kanal ist per Definition ein Trendfolge-Indikator, der Trendstärke und Volatilität unter realen Bedingungen berücksichtigt. > Mehr

BMW Logo RED_shutterstock_303881333_AR Pictures© AR Pictures / shutterstock.com
Aktien

Autosalon in Paris: Das sind die Neuheiten 2016

von David Gerginov

16 Tage geht es an der Seine wieder rund – auf dem Autosalon in Paris werden ab dem 01. Oktober die Neuheiten der Hersteller präsentiert. > Mehr

Strategien Börse

Linien und Wolken: So hilft Ichimoku beim Trading

von Ralf Hartmann

Ichimoku Trading ist der Handel mit einem Indikator, der in seinem geschickten Aufbau eher ein komplettes Trendfolge-System darstellt. > Mehr

Ökonomie

Trump oder Clinton – was bedeutet das für Anleger?

von Peter Hermann

Im US-Präsidentschaftswahlkampf wird - wie immer - heftig ausgeteilt. Auf welche Auswirkungen sollten sich Privatanleger einstellen? > Mehr

China Fahnen – shutterstock_325058183 crystal51© crystal51 / Shutterstock.com
Ökonomie

OECD: Geldpolitik und ihre Grenzen

von Günter Hannich

Die OECD hat darauf hingewiesen, dass die Grenze des Machbaren bei der Liquiditätspolitik der Notenbanken erreicht ist. > Mehr

Anleihen

Singapur: Zufriedenstellende Zinsen im Fernen Osten

von Peter Hermann

Während deutsche Bundesanleihen derzeit eine negative Rendite von -0,17% aufweisen, gibt es für Anleger bei Singapur Staatsanleihen bis zu 3,5%. > Mehr

Bitcoin

Bitcoins als Altersvorsorge – sinnvoll oder gefährlich?

von Alexander Mittermeier

Anleger sollten Bitcoins lediglich als Depotbeimischung in Betracht ziehen, als Altersvorsorge kommen Bitcoins eher nicht in Frage. > Mehr

Welt Hand -sdecoret – shutterstock_566877226© sdecoret / Shutterstock.com
Wirtschaftskrise

Immobilien als Krisenschutz: Lehren aus der Vergangenheit

von Alex Fischer

In Zeiten einer Wirtschaftskrise sind Immobilieninvestoren meist weniger stark betroffen, als andere Anleger. > Mehr

Unternehmensnews

TecDAX: Neue Tarife gefallen den Analysten

von Philipp Ley

Still und leise hat der deutsche Technologie-Werte-Index TecDAX in den vergangenen Monaten eine starke Entwicklung hingelegt. > Mehr

Alle Artikel lesen

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.