Übernahmen

Übernahmen: Der größte Deal

Übernahmen

Der größte Deal

Die weltweit größte Übernahme aller Zeiten geschah zur Jahrtausendwende in Deutschland: Der Telekommunikations-Gigant Vodafone übernahm im Jahr 2000 den Mischkonzern Mannesmann für mehr als 200 Mrd. US-Dollar. (Fotos: richebets – flickr, )

© NicoEINino / shutterstock.com
Aktuelle Artikel
Marktanalysen

Flir-Systems: Spezialist für Wärmebildkameras bringt Großauftrag in trockene Tücher

von Richard Mühlhoff

Flir Systems-Aktie: Spezialist für Infrarotkameras bringt Großauftrag in trockene Tücher > Mehr

Marktanalysen

Nächster Milliardendeal in der Versicherungsbranche

von Jens Gravenkötter

In der Versicherungsbranche kommt es zum nächsten Deal. Völlig überraschend ist das Ziel JLT, das eigentlich kein Übernahme-Kandidat ist. Doch ein hoher Preis macht die Übernahme möglich.

Marktanalysen

Stryker-Aktie: Medizintechnik-Riese schlägt wieder zu

von Rene König

Stryker-Aktie: Medizintechnik-Riese setzt Einkaufstour ungebremst fort > Mehr

Marktanalysen

Übernahme-Volumen in Nordamerika auch im August robust

von Jens Gravenkötter

Das Übernahme-Volumen ging im August in der Marktregion Nordamerika zwar zurück, aber die Region steuert dennoch auf das beste Jahr aller Zeiten zu. > Mehr

Marktanalysen

Übernahme-Lust in Westeuropa lässt im August deutlich nach

von Jens Gravenkötter

Aktuelle Zahlen zeigen einen deutlichen Einbruch beim Übernahme-Volumen im August. Doch ein schwacher August ist kein Hinweis auf eine grundsätzliche Trendwende.

Marktanalysen

90%-Zustimmung: Jetzt können nur noch die Behörden Cignas Deal stoppen

von Jens Gravenkötter

Der Markt glaubt nach der Zustimmung der Aktionäre, dass die Express Scripts-Übernahme in trockenen TÜchern ist, doch das Justizministerium hat auch noch ein Wörtchen mitzureden. > Mehr

Alle Artikel lesen
Kurzprofil Übernahmen sind schon seit tausenden von Jahren Teil der Wirtschaft. Der Unternehmens-Kauf, auch Akquisition genannt, bezeichnet eine Transaktion, bei der ein Unternehmen komplett oder in Teilen an einen neuen Besitzer übertragen wird.

Unterschieden wird hierbei zwischen freundlichen Übernahmen, bei denen ein Einvernehmen zwischen Käufer und Verkäufer besteht, und feindlichen Übernahmen, bei denen der Käufer die Mehrheit über Aktienkäufe übernimmt, ohne die Zustimmung des "verkaufenden" Unternehmens zu besitzen.

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.