KfW: Mittelstand lässt Digitalisierungspotenzial ungenutzt

Digitalisierung ist der Schlüssel zu Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit. Doch deutsche Mittelständler sind nach Einschätzung der KfW zu zurückhaltend. Grundlage für diese Aussage ist eine repräsentative Umfrage unter 2.100 Unternehmen. Danach gaben zwar 4 von 5 Befragten an, Digitalisierungsprojekte durchzuführen. Doch KfW-Chefvolkswirt Jörg Zeuner hält das Herangehen an Themen wie Vernetzung und Industrie 4.0 für zu zögerlich. Marcus Schult fragte ihn im Gevestor-Interview, warum.

Invest 2014: Robert Halver im Interview

Invest 2014: Robert Halver im InterviewMarcus Schult sprach anlässlich der Invest 2014 in Stuttgart mit Robert Halver, dem Leiter der Kapitalmarktanalyse der Baader Bank AG. Robert Halver beschäftigt sich seit 1990 mit Wertpapieren und Anlagestrategien.… › mehr lesen

Marcus Schult
Von: Marcus Schult. Über den Autor

Finanzen sind sein Leben: Mit dem richtigen Gespür für Wirtschaft- und Finanzthemen ausgestattet liefert der ehemalige ARD-Mann das richtige Know-How.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz