Kontrolle und Selbstüberschätzung

Der Clip verdeutlicht mit welchen Mitteln Menschen das Sicherheitsgefühl steigern wollen.

Dabei unterstützt Kontrolle das Sicherheitsgefühl ungemein, unabhängig ob tatsächlich Kontrolle ausgeübt wird oder dies nur eine Illusion bleibt. Problematisch verläuft es wenn das durch Kontrolle gestärkte Sicherheitsgefühl dem Trader einen klaren Blick auf das tatsächliche Risiko verwehrt.

Bestandteile der Neuroökonomie

Bestandteile der NeuroökonomieGrundsätzlich steht zu Anfang die psychologische Betrachtung des menschlichen Verhaltens. Es wird untersucht inwiefern die Menschen soziale Reize verarbeiten und diese ihre Reaktion beeinflussen. Des Weiteren gehören zu den Betrachtungsbereichen… › mehr lesen

Ein anderer Gefahrenbereich liegt in der Selbstüberschätzung. Menschen neigen dazu die eigene Handlung höher zu stufen. Gerade an der Börse können die komplexen Zusammenhänge aber kaum von einer Person überblickt werden. So kann es passieren, dass der Trader falsche Entscheidungen nur aufgrund des Erfolges der Vergangenheit trifft.

Entscheidend für zukünftige Trades ist aber die Qualität der Entscheidungsfindung, nicht das Ergebnis als solches.

geve
Von: geve.