+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Reaktion auf Krieg: Wasserstoff-Aufbau wird beschleunigt

Reaktion auf Krieg: Wasserstoff-Aufbau wird beschleunigt
petrmalinak / Shutterstock.com
Inhaltsverzeichnis


Angesichts des schrecklichen Krieges in der Ukraine und der Tatsache, dass man sich dringend unabhängig machen möchte von russischem Öl und Gas, hat die EU-Kommission ihre Ziele für grünen Wasserstoff deutlich nachgeschärft.

Es gehe nun darum, „wie Europa deutlich vor 2030 von fossilen Brennstoffen aus Russland, zunächst von Gas, unabhängig werden soll“, teilte die Kommission mit. Die Initiative mit dem Namen REPowerEU sieht unter anderem vor, die im Mai 2020 vorgestellte EU-Wasserstoffstrategie deutlich schneller voranzutreiben.

Bisher war die Zielsetzung, bis 2030 rund 10 Mio. Tonnen grünen Wasserstoff jährlich zu produzieren. Dieses Ziel wird nun deutlich auf 25 Mio. Tonnen pro Jahr ausgeweitet. 10 der 15 Mio. zusätzlichen Tonnen sollen in der EU produziert werden.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise