+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Diese Aktie lässt Ihr Depot erstrahlen

Inhaltsverzeichnis


     

Wer schön sein will, muss leiden – oder doch nicht? Längst hat sich die Ansicht durchgesetzt, dass Schönheit im Auge des Betrachters liegt und wahre Schönheit manchmal erst auf den zweiten Blick zum Vorschein kommt. Längst gelten Beauty-Produkte nicht mehr als Mittel, um die Attraktivität nach außen zu steigern, sondern um sich selbst etwas Gutes zu tun. Diese Sichtweise erklärt auch, wieso immer mehr Menschen zu Pflegeprodukten und Kosmetik greifen – es geht ihnen schlichtweg um persönliche Wellness.

Inwiefern die Aktie von L’Oréal von diesem Trend profitiert, erklären wir Ihnen in unserer Analyse. Vorab aber ein paar Eckdaten zum Unternehmen. L’Oréal ist mit einem Anteil von 16% Weltmarktführer bei Kosmetika mit Schwerpunkt in den Segmenten Haar-, Hautund Körperpflege, Make-up und Parfüms. L’Oréal entwickelt, produziert und vertreibt Gesundheits- und Schönheitsprodukte unter bekannten Marken wie Lancôme, Vichy, Garnier, Giorgio Armani, Jade und Ralph Lauren. Sie decken damit den gesamten Bereich von Massenware bis zu Luxusartikeln ab. 

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise