+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Merck übernimmt Exelead und stärkt Position im mRNA-Wachstumsmarkt

Merck übernimmt Exelead und stärkt Position im mRNA-Wachstumsmarkt
Sundry Photography / Adobe Stock
Inhaltsverzeichnis


Gerade einmal wenige Monate ist die 11,5 Milliarden Dollar schwere Übernahme des Arzneimittelherstellers Acceleron Pharma her und nun folgt der nächste Streich: Der Pharma-Riese Merck hat den Kauf Übernahme der US-Biopharma-Firma Exelead für 780 Millionen Dollar erfolgreich über die Ziellinie gebracht. Durch die Übernahme wollen die Darmstädter ihre Kapazitäten im – nicht nur aufgrund der Corona-Pandemie – boomenden Bereich der mRNA-Technologien weiter ausbauen.

Millionenschwere Übernahme im mRNA-Markt

Für 780 Millionen Dollar sichert sich Merck die in Privatbesitz befindliche Exelead, eine 100-prozentige Tochter des in Rom ansässigen Unternehmens Essetifin. Zugleich kündigte Merck an, über zehn Jahre mehr als 500 Millionen Euro in die Technologiekapazitäten von Exelead zu investieren.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise