+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

US-Softwarehersteller Citrix: Milliardenangebot von Investoren

Inhaltsverzeichnis
Nachdem schon länger Gerüchte die Runde machten, ist es nun beschlossene Sache: Der Investor Elliott und Vista Equity Partners wollen den US-Softwarehersteller Citrix Systems aus Florida für 13Milliarden Dollar schlucken. Inklusive Verschuldung hat der Deal sogar einen Wert von 16,5 Milliarden Dollar.

Aktienkurs hat Übernahme bereits eingepreist

Je Aktie bieten die beiden Interessenten 104 Dollar in bar. Der Kurs der Papiere stand allerdings schon seit ein paar Tagen über der 100 Dollar-Marke. Seit die Übernahmegerüchte Anfang Dezember aufkamen, hat sich der Preis der Anteile bereits deutlich verteuert. Auf das ursprüngliche Kursniveau vor den Gerüchten beträgt der Aufpreis rund 30%.

Citrix – ein Spezialist für Virtualisierung

Der US-Konzern Citrix stellt hauptsächlich Software her, mit der sich Arbeitnehmer von extern virtuell in ihre Unternehmensprogramme einloggen können. Der Bereich hat vor allem während der Covid-Pandemie auf Grund der verstärkten Home Office-Nutzung geboomt.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise