+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Karten auf dem Glücksspielmarkt werden neu gemischt: Draftkings vor Milliardenofferte für Entain

Inhaltsverzeichnis
Die Konsolidierung unter den Anbietern von Glücksspielen und Sportwetten ist in vollem Gange. Nun könnte eine milliardenschwere transatlantische Übernahme bevorstehen: Der US-Wettanbieter Draftkings will offenbar den europäischen Konkurrenten Entain für über 22 Milliarden Dollar schlucken.

Entain, zu dem auch der in Deutschland bekannte Sportwettenanbieter Bwin gehört, bestätigte den Eingang eines entsprechenden Angebots. Die Papiere von Entain zogen darauf kräftig an und legten in den letzten beiden Tagen um mehr als ein Fünftel an Wert zu, während die Aktie von Draftkings leicht im Minus notierten.

Noch keine exakten Details bekannt

Auch wenn die Gespräche bestätigt wurden, über die genauen Details ist bislang noch wenig bekannt. Nach Angaben von „CNBC“ soll sich das Volumen des Gebots auf über 22 Milliarden Dollar belaufen. Das US-Unternehmen will die Transaktion bar und in Aktien bezahlen. Je Aktie liegt das Angebot entsprechend bei rund 2.800 Pence. Die Entain-Aktie notierte am gestrigen Handelstag bei 2.258 Pence und damit ein gutes Stück unter dem kolportierten Übernahmepreis.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise