+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Thor Industries: Wohnmobilhersteller reitet die Camping-Welle

Inhaltsverzeichnis


Während der klassische Tourismus immer noch Bremsspuren durch die weiter grassierende Pandemie verzeichnet, profitiert vor allem die Caravan-Branche vom anhaltenden Camping-Boom. Wer ein Wohnmobil kaufen will, muss sich auf lange Wartezeiten einstellen. Von diesem Trend profitiert auch der US-Konzern Thor Industries, einer der führenden Konzerne auf diesem Markt.

Die gerade präsentierten Geschäftszahlen zeigen deutlich – Thor Industries ist weiter auf Wachstumskurs. Auch den Anlegern scheint die Entwicklung zu gefallen. Sie goutierten die vorgelegten Ergebnisse am gestrigen Handelstag mit deutlichen Kurszuwächsen (+7% zum Handelsstart).

Weltweit führend bei Freizeitmobilen

Thor Industries entstand 1980 durch die Übernahme des Wohnwagenbauers Airstream durch Wade Thompson und Peter Orthwein. Daraus entstand durch Expansion und Akquisitionen der weltgrößte Hersteller von Reisemobilen. Mit der Übernahme der Erwin Hymer Group im Jahr 2019 wurde auch der europäische Markt erschlossen.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise