+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Twitter stürzt 15 Prozent vom letzten Hoch

Inhaltsverzeichnis


Die News hatten Sie vermutlich nicht nur bei mir gelesen: Elon Musk steigt im großen Stil bei Twitter ein. Für das hübsche Sümmchen von ca. 2,9 Milliarden US-Dollar. Dafür gehören ihm jetzt 9,2 Prozent des Online-Nachrichtendienstes.

Was hätten Sie mir diesem Betrag angestellt? Natürlich gibt es im Internet dazu schon wieder keinen Mangel an Meinungen. Es fällt mir auch immer besonders leicht zu entscheiden, was andere Leute mit ihrem Geld machen sollen… Mein Highlight, was ich heute gesehen habe: „Dafür hätte Elon Musk jedem US-Bürger einen Tesla kaufen können!“ Schon beeindruckend, wenn es keine Parodie gewesen wäre.

Tatsächlich hätten alle 330 Millionen US-Amerikaner nur jeder 8,79 US-Dollar beisteuern müssen und Sie hätten gemeinsam dasselbe geschafft.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise