+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Übernahmegerüchte in den USA: Marktforscher Nielsen steht im Fokus

Inhaltsverzeichnis


Gerüchte um eine mögliche Übernahme des weltweit führenden Marktforschungsunternehmens Nielsen hat die Aktie des Unternehmens in die Höhe schießen lassen. Die Nielsen-Papiere legten am Montag an der New Yorker Börse (NYSE) zwischenzeitlich über 40% zu und gingen schließlich mit einem Kurs von 22,85 US-Dollar (USD) in den Feierabend.

Unter dem Strich legte der Kurs der Nielsen-Aktie an der NYSE gestern stolze 30,49% zu. Falls Sie Aktien des US-Marktforschers in Ihrem Portfolio, können Sie sich freuen.

Grund für diese Kursexplosion war ein Artikel im Wall Street Journal, in dem mit Berufung auf gut informierte Kreise von fortgeschrittenen Übernahmeverhandlungen zwischen der Nielsen Holdings plc und einem Bieterkonsortium unter Beteiligung des Hedgefonds Elliott Management Corp. die Rede war.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise