Renault: Marktführer sieht wachsendes Interesse an E-Mobilität

Deutschlandchef Uwe Hochgeschurtz sieht Vorteile der E-Autos noch immer unterschätzt.

Geht es nach der Branchenstatistik, dann hat Renault in Sachen Elektromobilität die „Pole Position“. Doch von einem wirklichen Rennen bekamen die Verbraucher bislang vergleichsweise wenig mit. Renault macht deswegen auf der IAA beispielsweise mit einem neuen Captur als Plug-in-Hybrid mobil, einem Crossover der zweiten Generation. Uwe Hochgeschurtz sieht aber auch darüber hinaus die Notwendigkeit zum Umdenken. Gevestor sprach mit dem Deutschlandchef von Renault über die Chancen und die Herausforderungen bei der E-Mobilität.

Marcus Schult
Von: Marcus Schult. Über den Autor

Finanzen sind sein Leben: Mit dem richtigen Gespür für Wirtschaft- und Finanzthemen ausgestattet liefert der ehemalige ARD-Mann das richtige Know-How.