Wall Street – Berichtssaison im Fokus

Gestern legten die US-Aktienmärkte wieder einmal ein starkes Comeback hin. Während die US-Futures im vorbörslichen Handel noch auf einen schwachen Handelstag deuteten, drehte die Stimmung wieder einmal abrupt – natürlich in Richtung der Bullen!

Nachbörslich ging es dann mit der amerikanischen Berichtssaison weiter und gleich zwei Schwergewichte, nämlich IBM und Netflix ließen sich in die Bücher schauen und legten ihre neuesten Zahlen offen. Während IBM nachbörslich um mehr als 4 Prozent nach oben kletterte, ging es für Netflix um 1,5 Prozent nach unten. Mittelfristig bin ich ohnehin der Meinung, dass Netflix schwere Zeiten aufgrund der hohen Konkurrenz von Walt Disney bevorstehen.

Weitere Schwergewichte folgen noch in dieser und der kommenden Woche und somit bleibt Volatilität garantiert. Können die Bullen ihre Rallye fortführen? Die Trends sind noch immer intakt und selbst im kurzfristigen Zeitfenster haben die Bullen das Zepter weiterhin in der Hand. Mit Sicherheit wird es in den kommenden Tagen auch zu einer neuen Trading-Idee kommen.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Wall Street – Verdammt langweilig!

Wall Street – Verdammt langweilig!Es ist und bleibt verdammt langweilig an der Wall Street. Anders lässt es sich leider nicht betiteln. Denn die Handelsspanne der Indizes liegt bei rund 1 Prozent über Tage hinweg.… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz