Wall Street – Lage trübt sich ein

Die Börse ist und bleibt unberechenbar. Wochenlang hat der Markt das Thema „Corona“ gekonnt ignoriert und sich keine Angst anmerken lassen, im Gegenteil. Und nun heißt es, dass die Anleger an der Wall Street doch Angst vor einer zweiten Welle des Coronavirus haben und deshalb die aktuelle Marktbewertung als zu hoch ansehen. Es ist und bleibt ein wirklich verrückter Markt, welcher immer wieder zwischen Euphorie und Ernüchterung hin und her springt.

Die Charttechnik

Der Dow Jones hat wie erwartet seine Top-Bildung fortgeführt und identisch zum Dax mit einem tieferen Hoch seinen Trend nach unten fortgesetzt und zuletzt auch den Stunden-Aufwärtstrend nach unten durchbrochen. Aktuell stehen die Vorzeichen eher auf die Sturm. Verstehen Sie mich aber bitte nicht falsch, denn es muss nun keineswegs wie ein Stein fallen. Das ganze Spiel kann sich weiter hinauszögern. Allerdings passt folgender Punkt bislang sehr gut ins Bild. Wir haben womöglich das Hoch im Mai gesehen. Kommt also doch die alte Börsenweisheit in diesem Jahr zum tragen?

Amgen prallt ab

Die Aktie sollte gut im Auge behalten werden. Schließlich ist Amgen nun wieder an einem signifikanten Widerstand gescheitert. Welche Ziele ohne Ausbruch in Frage kommen, dazu natürlich mehr in meinem Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Wall Street – Amgen im Fokus

Wall Street – Amgen im FokusHaben wir nun das Verlaufshoch mit knapp 24.800 Punkten gesehen? Aktuell stehen die Chancen weiterhin nicht schlecht. Basierend auf dieser Grundlage gibt es natürlich auch einen sogenannten Trading-Plan. Dieser lautet… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz