Wall Street – Trügerische Kurserholung?

Bereits im Vorfeld des gestrigen FOMC Meetings präsentierten sich die amerikanischen Aktienindizes positiv. Am Abend folgte dann das Sitzungsergebnis des letzten FOMC Meetings. In Summe hat es aber keinen allzu großen Einfluss auf die Kursentwicklung genommen.

Charttechnischer Überblick

Zwischen circa 26.200 und 26.300 Punkten befindet sich unverändert die erste Widerstandszone für den Dow Jones Index. Selbst unterhalb von 26.600 Punkten bleibt der Index leicht angeschlagen. Viel interessanter und ausschlaggebender ist aber meiner Meinung nach die charttechnische Lage des S&P 500 Index.

Die Kurszone von 2.940 bis 2.950 Punkte ist von großer Bedeutung. Eine Rückeroberung wäre ein starkes Zeichen der Bullen, allerdings scheint das momentan zu viel verlangt zu sein. Die Konstellation des S&P 500 birgt Kursrisiko, ob mit oder ohne einem Test der Widerstandszone. Dies ist auch unter anderem der Grund, warum ich weiterhin an der Trading-Idee des Dow Jones Index festhalte.

Update zum Trade

Gleich zum Wochenauftakt hatte ich Ihnen eine konkrete Trading-Idee mit auf den Weg gegeben. Es handelt sich hierbei um ein Short-Zertifikat auf den Dow Jones Index. Die Wertpapierkennnummer oder kurz WKN lautet: KA05TE. Gestartet wurde die Trading-Idee zu einem Kurs von 2,34 Euro.

Dow Jones mit Bärkeil

Dow Jones mit BärkeilDie Märkte sind in den USA leicht freundlich in die Woche gestartet – allerdings nach wie vor ohne große Dynamik und ohne große Umsätze. Die Marktbreite ist eher im neutralen… › mehr lesen

Den Stopp platziere ich nun auf 1,90 Euro. Warten wir ab, ob diese Idee nochmals einen Turnaround hinlegt und wie die vorherigen Trading-Ideen einen attraktiven Gewinn beschert. Und wenn nicht – ist der Stopp entsprechend zur Reduzierung des Risikos vorhanden. Denn eines müssen Sie immer bedenken: Sie können nicht die Märkte kontrollieren, dafür aber Ihr Risiko!

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.