Wall Street – War es das schon mit der Korrektur?

Die Märkte sind schon wieder auf dem Weg nach oben. Aber warum? Natürlich ist es mal wieder der Einfluss der amerikanischen Notenbank (Fed). Diese signalisierte nun gestern Abend, dass Käufe von Unternehmensanleihen geplant seien und prompt klettern natürlich die internationalen Aktienmärkte wieder nach oben. Es ist und bleibt also das gleiche Spiel. Die Märkte sind entkoppelt von der Realwirtschaft und blicken einzig und allein auf die Ausrichtung der Notenbank bzw. der Fiskalpolitik.

Indizes mit positiven Signalen

Der S&P 500 Index hat nun die 200 Tage-Linie erfolgreich verteidigt und der Technologieindex klettert wieder über seine wichtige Ausbruchszone bei 9.740 Punkten. Dank der Fed hat sich somit auch wieder die charttechnische Lage aufgehellt. Geht die Rekordjagd nun wieder weiter?

Was ist mit dem Sommerloch?

Statistisch gesehen bleiben die Sommermonate eher schwache Monate. Zeigen sich die Märkte noch von ihrer schwachen Seite oder fällt es in diesem Jahr aufgrund der US-Notenbank aus? Wie Sie sehen gibt es wie immer viele, viele Möglichkeiten und Wahrscheinlichkeiten. Der letzte schnelle Abverkauf hat zwar kurzfristig den überkauften Status abgebaut, übergeordnet ist und bleibt die Lage angesichts Corona überbewertet. Wenn auch bei dieser Meinung oftmals die Sichtweisen auseinander gehen…

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

S&P 500 – Übertreibung nun?

S&P 500 – Übertreibung nun?Viele von Ihnen werde vermutlich die Bezeichnung eines „Death Cross“ nicht sofort zuordnen können. Von einem Death Cross wird gesprochen, wenn die 50-Tageslinie die 200-Tageslinie von oben nach unten durchschneidet.… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz