Wieso Ihr gerade jetzt in Aktien investieren solltet

Die Altersvorsorge ist für viele Menschen ein wichtiges Thema. Doch zum aktuellen Zeitpunkt ist mit den Minuszinsen sowie der steigenden Inflation kein erfolgreicher Start in Sicht. Denn letztlich entscheidet der Realzins darüber, ob Eure Geldanlage mit Erfolg verbunden ist. Dieser ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt jedoch negativ.

Doch wie berechnet sich der Realzins überhaupt? Der Realzins ergibt sich durch den Abzug der Inflationsrate von dem Nominalzins einer Geldanlage. Früher hat eine zehnjährige, deutsche Staatsanleihe beispielsweise eine Rendite von 2,5% eingebracht. Davon wurde eine Inflationsrate von rund 1,5% abgezogen. Der Realzins war demnach positiv.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt jedoch ist der Realzins aufgrund der negativen Zinsen der Anleihen sowie der steigenden Inflationsrate ebenfalls negativ. Infolgedessen wird Euer Kapital allein durch die Geldentwertung aufgefressen! Hinzu kommt, dass die EZB das Inflationsziel nun noch einmal im Bereich um 2% angepasst hat – eine Entscheidung, die Euch ebenfalls viel Geld kosten wird.

Diesem Problem könnt Ihr jedoch gezielt entgehen – und zwar durch die Investition in Aktien. Denn diese bieten euch je nach Risikobereitschaft große Renditechancen – und zwar trotz steigender Inflation. Bereits eine langfristige Investition in den DAX kann Euch eine ordentliche Rendite bescheren. Denn rückblickend auf die letzten 10 Jahre hat der DAX knapp 8% Rendite pro Jahr erzielen können. Investiert Ihr beispielsweise 5.000 Euro für 9 Jahre, erzielt ihr einen Gewinn von 10.000 Euro. Bei einer jährlichen Rendite von 8% verdoppelt Ihr euren Einsatz also bereits in 9 Jahren.

Doch egal, ob Ihr auf Indizes wie den DAX, auf Sparpläne oder Einzelaktien setzt: Nimmt Euer Kapital selbst in die Hand und investiert frühzeitig in Aktien! Dann wird sich auch der Erfolg an der Börse zeigen.

Wall Street – Plug Power eine Chance?

Wall Street – Plug Power eine Chance?So richtig vermag sich der amerikanische Aktienmarkt auch für keine eindeutige Richtung entscheiden. Beim Technologieindex Nasdaq bin ich aber unverändert der Meinung, dass die Korrektur noch lange nicht beendet ist.… › mehr lesen

Heiko Böhmer
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz