Wieso sich ein Investment in Bier und Brauereien lohnen kann

Heute beginnt die Europameisterschaft! Doch mit dem großen Sportspektakel geht auch eine Investment-Möglichkeit einher. Denn bei großen Sportereignissen wird stets mehr Bier konsumiert. Doch lohnt es sich in Bier zu investieren?

Wer kennt es nicht? Bei Sportereignissen wird stets Bier getrunken. Doch vor allem zum gegenwärtigen Zeitpunkt, nach den unzähligen Monaten, wo Kneipen und Restaurants geschlossen hatten, steigt der Bierkonsum stark an! Doch funktioniert Bier auch als Investment? Es gibt große Aktien, die als Brauerei-Konzern börsennotiert sind. Doch ein Wert überstrahlt alle anderen: Die AB InBev – die größte Brauerei der Welt mit rund 400 bekannten Marken wie beispielsweise Corona oder Becks.

Ca. 560 Millionen Hektoliter Bier hat AB InBev im Jahr 2019 verkauft. Deutschland hat dabei insgesamt 90 Millionen Hektoliter verbraucht. Rechnet man das hoch, wird deutlich, dass 29% des weltweiten Bierabsatzes auf diesen Konzern entfällt. Das Spannende an Bier-Konzernen? Hierbei handelt es sich um einen planbaren Markt, der zudem sehr stabil ist. Vor allem bei dem Produktportfolio von AB InBev mit dem Schwerpunkt auf Schwellenländer können Investoren in den nächsten Jahren mit einem Wachstum rechnen.

Es lohnt sich also für Euch, auch mal auf naheliegende Produkte wie eben Bier zu schauen und zu überlegen, ob sich diese nicht als Investment lohnen könnten. Doch Ihr solltet nicht nur auf die globalen Brauereien schauen, sondern auf die kleinen, regionalen Namen um Eure Ecke! Denn unter dem Hashtag „Deine Brauerei braucht Dich!“ suchen deutsche Brauereien gerade Unterstützung, um die durch Corona bedingten Lücken wieder aufzufüllen.

Heiko Böhmer
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz