+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Komax und Schleuniger planen Zusammenschluss

Komax und Schleuniger planen Zusammenschluss
Alexander Mak / shutterstock.com
Inhaltsverzeichnis


Am Schweizer Markt zeichnet sich eine Großfusion ab. Die beiden rivalisierenden Industrieunternehmen Komax und Schleuniger wollen sich zusammenschließen. Mit dem Deal soll die wachsende Nachfrage nach Kabelverarbeitungsmaschinen noch besser bedient werden.

Den Anleger scheint die Idee zu gefallen. Beide Papiere notierten direkt nach der Meldung über den geplanten Zusammenschluss zunächst deutlich fester.

Komax – Spezialist für Automatisierung

Hinter Komax verbirgt sich ein international tätiges Technologieunternehmen mit Fokus auf Automatisierungslösungen zur wirtschaftlichen und sicheren Unterstützung von Fertigungsabläufen. Der Luzerner Konzern ist auf die Produktion von Maschinen und Anlagen für die automatisierte Kabelverarbeitung mit Fokus auf die Marktsegmente Automotive, Aerospace, Telecom/Datacom und Industrial spezialisiert.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise