Infineon

Infineon: Technologie-Vorsprung in vielen Bereichen

Infineon

Technologie-Vorsprung in vielen Bereichen

Größte Sparte des bayerischen Unternehmens ist der Automotive-Bereich, in dem Infineon u. a. Halbleiter für den Antriebsstrang, Servolenkungen, Klimaanlagen und Sicherheits-Systeme herstellt. Chips von Infineon sind außerdem bespielsweise in Fernsehern, Spielkonsolen und dem neuen Personalausweis zu finden.

Aktuelle Artikel
Marktanalysen

Infineon-Aktie: Trotz Rekordgeschäften kommt Aktie nicht in die Spur

von Rene König

Infineon-Aktie: Deutschland größter Chipkonzern steuert auf Rekordergebnis zu. Aktie kommt trotzdem nicht in die Gänge > Mehr

Marktanalysen

Infineon prüfte 2017 STMicroelectronics-Übernahme

von Jens Gravenkötter

Die Infineon-Aktie verliert trotz starker Zahlen und solidem Ausblick. Ist Anlegern die Investitionsstory nicht mehr spannend genug? > Mehr

Marktanalysen

Infineon profitiert vom Auto der Zukunft

von Sascha Mohaupt

Infineon hat sich bei Zukunftstrends wie dem E-Auto und autonomen Fahren gut aufgestellt. Die Erfolgsgeschichte dürfte weitergehen.

Marktanalysen

Cree-Aktie: LED-Spezialist besiegelt Deal mit Infineon

von Jens Gravenkötter

Cree-Aktie: LED-Spezialist bringt Infineon-Deal in trockene Tücher. Erfahren Sie, wie der US-Konzern mit der Übernahme wieder auf den Wachstumspfad gelangen will. Analysten sind nach der Kursrally skeptisch > Mehr

Marktanalysen

Infineon: Zeitnahe Übernahme?

von Jens Gravenkötter

Infineon verkauft das Leistungskomponenten-Geschäft für 345 Mio. Euro. Braucht der Chip-Hersteller das Geld für einen nahenden Milliarden-Deal? > Mehr

Marktanalysen

Infineon Aktie: Neuer Wachstumsschub durch smarte Lautsprecher?

von David Gerginov

Ob Automobilindustrie, Smartphones oder Spracherkennungs-Lautsprecher: Infineon mischt überall mit. Auch die Aktie hat sich wieder gefangen.

Marktanalysen

Chipbranche in Aufruhr – Broadcom bleibt aussichtsreich

von Michael Kelnberger

Das Übernahmegeschäft boomt. Insbesondere im Halbleitersektor geht es hoch her. Die Broadcom-Aktie ist weiterhin aussichtsreich. > Mehr

Alle Artikel lesen
Kurzprofil Infineon mit Sitz in Neubiberg wurde kurz vor der Jahrtausend-Wende aus der Siemens AG ausgegliedert. Das Unternehmen bietet Halbleiter- und System-Lösungen für verschiedene Bereiche. Der Konzern teilt sich dabei in die Sparten Automotive, Industrial Power Control, Power Management & Multimarket sowie Chip Card & Security auf. 26.700 Mitarbeiter sorgten 2012 für einen Umsatz von knapp 4 Mrd. €.

Infineon ist seit 2009 im Deutschen Aktien-Index notiert (WKN 623100).
Infineon Technologies AG
21,23
-0,28-1,32 %
  • ISIN: DE0006231004
  • WKN: 623100
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.