Infineon

Infineon: Technologie-Vorsprung in vielen Bereichen

Infineon

Technologie-Vorsprung in vielen Bereichen

Größte Sparte des bayerischen Unternehmens ist der Automotive-Bereich, in dem Infineon u. a. Halbleiter für den Antriebsstrang, Servolenkungen, Klimaanlagen und Sicherheits-Systeme herstellt. Chips von Infineon sind außerdem bespielsweise in Fernsehern, Spielkonsolen und dem neuen Personalausweis zu finden.

Aktuelle Artikel
Marktanalysen

Chipbranche in Aufruhr – Broadcom bleibt aussichtsreich

von Michael Kelnberger

Das Übernahmegeschäft boomt. Insbesondere im Halbleitersektor geht es hoch her. Die Broadcom-Aktie ist weiterhin aussichtsreich. > Mehr

Marktanalysen

Übernahmefantasie bei Infineon?

von Sascha Mohaupt

Infineon zählte 2017 zu den stärksten Aktien im DAX. Auch für 2018 stehen die Chancen auf weitere Kursgewinne gut. > Mehr

Marktanalysen

Infineon: Hightech aus München

von Volker Gelfarth

Die digitale Revolution macht vor kaum einer Branche Halt. Profiteure sind Chip-Produzenten, wie Infineon. Hier die Aktie in der Analyse:

Marktanalysen

First Sensor: Das kleine Unternehmen will hoch hinaus

von Sascha Mohaupt

Nach jahrelanger Seitwärts-Bewegung ist die Aktie von First Sensor erwacht. Dies könnte der Beginn eines größeren Aufwärtstrends werden. > Mehr

Marktanalysen

Infineon überzeugt die Anleger

von Sascha Mohaupt

Infineon zählt 2017 zu den besten DAX-Aktien. Die Chancen auf eine Fortsetzung dieses Trends stehen gut. Lesen Sie hier alles Weitere dazu: > Mehr

Marktanalysen

Infineon-Aktie: Was die Übernahme-Welle für den Chipkonzern bedeutet

von Richard Mühlhoff

Die milliardenschwere Broadcom-Offerte für Qualcomm wirbelt den Halbleitermarkt durcheinander. So sieht es derzeit bei Infineon aus:

Marktanalysen

Telekom-Aktie: Dauerbrenner zwischen Frust und Tristesse

von Andreas Sommer

Die Auswirkung der neuesten Nachrichten auf die Telekom-Aktie belegen einmal mehr: Diese Aktie ist KEIN Investment wert – also: Finger weg! > Mehr

Alle Artikel lesen
Kurzprofil Infineon mit Sitz in Neubiberg wurde kurz vor der Jahrtausend-Wende aus der Siemens AG ausgegliedert. Das Unternehmen bietet Halbleiter- und System-Lösungen für verschiedene Bereiche. Der Konzern teilt sich dabei in die Sparten Automotive, Industrial Power Control, Power Management & Multimarket sowie Chip Card & Security auf. 26.700 Mitarbeiter sorgten 2012 für einen Umsatz von knapp 4 Mrd. €.

Infineon ist seit 2009 im Deutschen Aktien-Index notiert (WKN 623100).
Infineon Technologies AG
22,27
-0,06-0,27 %
  • ISIN: DE0006231004
  • WKN: 623100
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt