Was Du zur geplanten Steuererhöhung von Joe Biden wissen solltest

US-Präsident Joe Biden hat bereits vor der Wahl große Pläne für die USA angekündigt. Nun gibt es erste Meldungen, die eine baldige Steuererhöhung von Kapitelerträgen ankündigen. Doch was steckt dahinter?

Joe Biden verfolgt große Pläne. Der US-Präsident hat beispielsweise diese Woche den Klimagipfel einberufen, was zeigt, dass erneuerbare Energien nun wieder in den Fokus rücken werden. Dies wird sich nicht nur positiv auf die Märkte auswirken, sondern auf die gesamte Wirtschaft – und zwar langfristig.

Doch auch das kritische Thema „Steuererhöhung“ ist nun wieder in den Vordergrund getreten. Diese Woche tauchten die ersten Meldungen auf, dass es für Kapitalerträge neue Steuern geben wird. Infolgedessen ging es erst einmal um 1% an der Börse runter.

Doch wer sich die Meldungen einmal genauer anschaut, der wird sehen, dass es bei allen Steuererhöhungen lediglich um Personen geht, die mehr als 400.000 Dollar im Jahr verdienen. Bei den jetzt aufgetauchten Meldungen zur Steuererhöhung von Kapitalerträgen geht es zudem lediglich um Personen, die mehr als 1 Million Dollar pro Jahr verdienen. Es handelt sich also nur um einen ganz kleinen Teil der Bevölkerung, die von dieser Steuererhöhung betroffen sind. Aus diesem Grund hat sich die Lage an der Börse auch bereits entspannt. Das heißt für Euch: Bei Ankündigungen der Politik, die noch nicht einmal offiziell sind, schaut erst einmal genauer hin, bevor ihr reagiert!

Eine gute Nachricht liefert auch der Blick auf die Corona-Impfungen. Das Impftempo hat in Deutschland nämlich massiv zugenommen. Laut einer Statistik von Wellenreiter Invest, werden 100 Millionen Impfdosen, die eine Herdenimmunität in Deutschland erzielen, bereits am 21.07. verabreicht sein – allerdings nur, wenn die Impfgeschwindigkeit in diesem Maße beibehalten wird. Möglicherweise haben wir also doch noch einen unbeschwerten Sommer vor uns!

Heiko Böhmer
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz