+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Microsoft bleibt ein Basisinvestment im Technologiesektor

Inhaltsverzeichnis
Zum Start in die neue Woche konnten die US-Indizes daran anknüpfen und weitere Gewinne verbuchen. Dem S&P 500 gelang mit einem Tagesplus von 1,9% die Rückkehr über die 200-Tage-Linie, die den mittelfristigen Trend anzeigt. Das schaffte der Nasdaq 100 zwar noch nicht. Nach einem Aufschlag von 3,3% notiert aber auch der Technologie-Index wieder auf Tuchfühlung zu dem gleitenden Durchschnitt.

Auch die Microsoft-Aktie hatte die 200-Tage-Linie zwischenzeitlich unterschritten, diese aber bereits am Freitag in eindrucksvoller Manier zurückerobert. Der Softwareriese hatte vergangene Woche einmal mehr überzeugende Zahlen vorgelegt und damit positive Impulse für den angeschlagenen Gesamtmarkt geliefert. Falls Sie noch ein aussichtsreiches Investment im Technologiesektor suchen, bleibt Microsoft auf jeden Fall ein interessanter Kandidat.

Microsoft überzeugt auf ganzer Linie

Kommen wir gleich zu den Zahlen, die der Softwareriese vor wenigen Tagen vorgelegt hat. Im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2021/2022 (bis Juni) stiegen die Umsätze um 20% auf 51,7 Mrd. Dollar und lagen damit erstmals in einem Quartal über der 50-Mrd.-Dollar-Marke. Analysten hatten im Schnitt lediglich Erlöse von 50,7 Mrd. Dollar erwartet.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise