Hedgefonds – Funktionsweise, Strategien & Risiken

Einige klassische Anlageformen für Privatanleger wie Festgeld oder teilweise Anleihen sind aufgrund der Niedrigzinspolitik der EZB nicht mehr attraktiv. Staatsanleihen […]

Geldmarktfonds – Geldmarkt, Funktionsweise & Renditepotenzial

Die Grundlagen von Geld- und Kapitalmarkt im Überblick. Ein Anleger der beide Märkte kennt, kann sich in jeder Marktphase gekonnt bewegen.

Thesaurierende Fonds – Definition, Beispiel & Besteuerung

Manche Investmentfonds sind ausschüttend, andere akkumulierend. Lesen Sie hier unsere Thesaurierend-Definition und was Sie beachten müssen.

Investmentfonds – Arten, Kosten & Renditechancen

Investmentfonds Definition: Ein Investmentfonds ist zunächst ein Wertpapier, welches den Käufer zum Miteigentümer am Fondsvermögen macht.

Rentenfonds – Kriterien, Arten & Alternativen

Rentenfonds ist nicht gleich Rentenfonds. Diese Unterschiede bestimmen Chancen und Risiken.

Geldmarktfonds – Alternative zu Tagesgeld oder Festgeld?

Geldmarktfonds ermöglichen den Zugang zum Geldmarkt, der sonst nur Profis offen steht. In Niedrigzinsphasen aber sind sie wenig vorteilhaft.

Fondsgebundene Lebensversicherung – das steckt dahinter

Eine fondsgebundene Lebensversicherung ist ein Kopplungsprodukt aus Todesfallschutz und eine Art Fondssparplan - ist das sinnvoll?

Spezielles Produkt für Kenner – Medienfonds im Überblick

Medienfonds im Überblick: einst Steuersparmodell, heute als geschlossene Fonds äußerst risikoreich - sie erfordern gute Branchenkenntnis.

Fonds-Risiko: So vermeiden Sie Überraschungen

Theoretisch enthält jeder Fonds ein Risiko. Praktisch realisiert es sich mitunter da, wo man es als Anleger kaum erwartet.

Norwegischer Staatsfonds: Öl-Konzerne bleiben im Depot

Dass sich der norwegische Staatsfonds von Öl trennt, stimmt nur teilweise. Es trifft kleinere Upstream-Firmen, Konzerne bleiben im Depot.

Fonds gehen 2019 in die Defensive

Fonds setzen 2019 vermehrt auf Sicherheit. Gefragt sind nun defensive Dividendentitel aber auch Schwellenländer-Aktien mit Aufholpotenzial.

Aktien oder Fonds: Was ist sinnvoller für Langfrist-Anleger?

Die Frage ob einzelne Aktien oder Fonds sinnvoller sind, beantwortet sich beim langfristigen Vermögensaufbau zugunsten der günstigen ETFs.

Wo sollten Anleger einen Fondssparplan abschließen?

Auch hierzulande werden Fondssparpläne immer beliebter. Dabei stellt sich die Frage, wo man seinen Fondssparplan am besten abschließt.

Aktien- oder Fondssparplan: ideales Geschenk für Kinder und Enkel

Mit einem Aktiensparplan oder Fondssparplan als Geschenk lernen Kinder den Umgang mit Geldanlagen für die Zukunft – Renditen inklusive.

Fondsanteile verkaufen: 3 Möglichkeiten für Anleger

Beim Verkauf von Fonds fallen normalerweise kaum Gebühren an. Dennoch sollten Anleger einige Dinge beachten, um kein Geld zu verlieren.

Dual Listing: Definition und die Nachteile für Anleger

Zweitnotierungen eines ausländischen Unternehmens an einer deutschen Börse werden "Dual Listing" genannt.

Norwegischer Staatsfonds: ein nachhaltiger Klassensieger

Der norwegische Staatsfonds ist der größte seiner Art und gilt mit seiner ethischen Ausrichtung und Transparenz vielen als Vorbild.

Rentenfonds: in 2017 noch interessant für Anleger?

Jahrelang boten Rentenfonds recht erfreuliche Renditen. Aber nun, da sich die Zinswende abzeichnet, scheint diese Phase beendet.

Erstaunlich hohe Renditen mit Nachhaltigkeitsfonds

Grüne, ökologische oder ethische Fonds meiden Rüstungsgüter, Waffen oder Kinderarbeit und sind dabei oft sehr erfolgreich.

Garantiefonds – große Sicherheit, schwache Rendite

Bei deutschen Anlegern sind Fonds mit Kapitalgarantie äußerst beliebt. Experten bezweifeln, ob solche Investments sinnvoll sind.

Aktienfonds Lateinamerika: chancenreich aber turbulent

Wer südamerikanische Aktienfonds kauft, investiert vor allem in die Entwicklung Brasiliens. Und das bringt Bewegung ins Depot.

US-Aktienfonds: Sinnvoll für Privatanleger?

Die bedeutendsten Aktiengesellschaften sind US-Firmen. Daher stellt sich die Frage: Sollten Anleger deshalb auch in US-Fonds einsteigen?

Rohstoff-Fonds: Das sollten Privatanleger beachten

Investmentfonds mit Schwerpunkt Rohstoffe sind interessant, wenn ein klarer Trend erkennbar ist. Dann sollten die Chancen genutzt werden.

Großes Risiko: Spezial AIF wurden deutlich reglementiert

Spezial AIF unterliegen einer Reihe von erheblichen Einschränkungen. Per Definition hat dies Einfluss auf den Kreis der Anleger.

Etikettenschwindel oder Notwendigkeit: Closet Indexing bei Aktienfonds

Closet Indexing beschreibt eine Entwicklung der strategischen Ausrichtung von Aktienfonds, die die Nähe zum jeweiligen Index kennzeichnet.

Liquid Alternatives – echte Anlage-Alternative oder zu risikoreich?

Als Liquid Alternatives werden Finanzprodukte mit Strategien definiert, die auch in ungünstigen Börsenzeiten gute Renditen generieren.

Morningstar Rating: Nützlich für Anleger?

Immer wieder liest man bei der Bewertung von Wertpapieren von Morningstar Ratings. Sollten Anleger das Rating beachten?

Lohnen sich Sachwertfonds für Privatanleger?

Per Definition konzentrieren sich Sachwertfonds auf reale Dinge. Gerade die Niedrigzinsphase liefert ihren Anbietern gute Argumente.

Wie Privatanleger von öffentlichen Projekten profitieren

Infrastrukturfonds, die lange von Anlegern wenig beachtet wurden, bieten inzwischen zufriedenstellende Finanzmarkt-unabhängige Renditen.

Investition in Schiffsfonds: sinnvoll oder nicht?

Ein Schiffsfonds ist mit einer Beteiligung zu vergleichen. Daher ist ein solches Investment mit großen Chancen und hohen Risiken verbunden.

Welche Fonds gehören in ein defensives Portfolio?

Aufgrund der herrschenden Niedrigzinsphase werden viele ehemalige Sparer zu Anlegern. Viele bevorzugen eher defensive Fonds im Depot.

Weltweit investierende Aktienfonds: Gute Renditen möglich

Globale Aktienfonds bieten wegen ihres großen Anlageuniversums Chancen. Mit unterschiedlichen Strategien lassen sich teils gute Renditen erzielen.

Total Expense Ratio: Ein Beispiel missglückter Anlegeraufklärung

Die Total Expense Ratio ist ein Beispiel für irreführende Anlegerinformation. Teure Posten wie Performancegebühr und Ausgabeaufschlag fehlen

Warum deutsche Immobilienanleger vom Brexit eher profitieren

Immobilienfonds und Brexit, deutsche Anleger sind von den Verwerfungen in Großbritannien kaum betroffen, und wenn, dann eher positiv.

Fonds bewerten: Diese Kennzahl hilft auch bei Vergleichen

Die Treynor Ratio ist das Beispiel für eine der Kennzahlen, mit denen sich die Performance von Schwerpunktfonds bewerten lässt.

Offene Immobilienfonds sind gefragt wie nie – doch Vorsicht ist geboten

Zu hohe Nachfrage: Offene Immobilienfonds wegen Überfüllung geschlossen - was Anleger jetzt wissen müssen.

Renditeabweichung bei Fonds? Diese Kennzahl hilft Anlegern

Ein Tracking Error ist per Definition eine Kennzahl, die zeigt, inwieweit die Fonds-Rendite von der Wertentwicklung der Benchmark abweicht.

Managed Futures: Depot-Sicherung mit Hedgefonds

Diversifikation ist das A und O für jedes Depot. Hohe Rendite-Chancen bei gleichzeitiger Risiko-Senkung setzen eine Streuung voraus, bei der […]

Dieses Regelwerk schützt europäische Fondsanleger

Die OGAW-Richtlinie ist eine europaweit einheitliche Regelung zum Schutz von Anlegern - sie regelt die Struktur und Verwaltung von Fonds.

Wie Anleger Mitinhaber von Investmentfonds werden können

Dass zertifizierte Fonds, die den europäischen Richtlinien entsprechen, über die Grenzen hinweg angeboten werden können, vereinfacht die Suche nach dem […]

Hat das Fondsmanagement den Markt geschlagen? Diese Zahl zeigt es

Jensen Alpha ist eine Kennzahl zur Performancemessung von Fonds. Sie zeigt Anlegern, ob das Management Überrenditen als Risikoprämie schafft

So funktioniert die britische Urform offener Fonds

Ein Unit Trust ist per Definition ein angelsächsischer offener Investmentfonds auf Grundlage eines speziellen Treuhandverhältnisses.

US-Aktienfonds: 98,9% sind schlechter als der Index

Investieren Sie in einen aktiv gemanagten Investmentfonds für US-Aktien? Dann haben Sie etwa eine Chance von 1 zu 100, dass […]

Diese Fonds bieten Rendite ohne das übliche Zins- und Kursrisiko

Laufzeitfonds sind per Definition Fonds mit fester Laufzeit und planbaren Renditen. Investiert wird in Anleihen, und zwar ohne Kursrisiko.

Von sicher bis risikoreich: So werden Investmentprofile erstellt

Das Rendite-Risiko-Profil zeigt das Verhältnis der erwarteten Rendite zum Risiko einer Investition, eines Portfolios oder Fonds.

Diese Fonds stehen Privatanlegern offen

Publikumsfonds sind per Definition Investments, die jedem zur Verfügung stehen. Sie unterscheiden sich von Spezialfonds für Institutionelle.

Wie legen Fonds das Geld der Anleger an? Diese Kennzahl klärt auf

Der Investitionsgrad zeigt als Kennzahl, wie viel Anlegergeld ein Fonds in Wertpapiere investiert. Die Grenzen sind gesetzlich vorgegeben.

Waldfonds: Mit Holz Geld verdienen

Nachhaltigkeit gilt als eine der wichtigsten Motivationen moderner Investoren. Daher fragt sich so manch einer: Was ist ein Waldfonds?

Wie Sie die Steuerfalle bei Fondsinvestments vermeiden

Auch beim Verkauf von Fonds werden Steuern fällig. Besondere Vorsicht ist bei thesaurierenden Auslands-Aktienfonds geboten.

Mit kleinen Aktien höhere Fonds-Gewinne erzielen

Mit Wertpapieren lassen sich auch heute zufriedenstellende Gewinne erzielen. Ganz vorn mit dabei: Mittelstands Fonds mit hoher Rendite.

Wie hoch ist der Wert Ihrer Fonds-Investition?

Anleger möchten dann und wann wissen, wie hoch der Wert ihrer Geldanlage nun ist. Der Nettoinventarwert bei Fonds gibt Auskunft.

Indexfonds: Eine gute Wahl für Börseneinsteiger

Sie möchten auch endlich an steigenden Aktienkursen mitverdienen, aber wissen nicht wie? Deshalb möchte ich Ihnen hier eine einfache und […]

Das sind die 6 größten Mittelstands Fonds

Anleger investieren in Deutschland viele Milliarden Euro in offene Investmentfonds - die größten Mittelstands Fonds nach Volumen.

Diese Fonds darf ein Vormund kaufen

Mündelsichere Fonds sind Vermögensanlagen, bei denen ausgeschlossen ist, dass Anleger dabei einen Verlust hinnehmen müssen.

Welchen Preis Anleger beim Verkauf Ihrer Fonds erwarten dürfen

Das Gegenstück zum Rücknahmepreis eines Fonds ist der Ausgabepreis. Für Anleger besonders wichtig: Wodurch sich beide unterscheiden.

Wichtig bei Anlageentscheidung: Die Managementgebühr bei Fonds

Die Verwaltungsgebühr ist bei Fonds unterschiedlich - nicht nur abhängig von der Anlageklasse sondern auch je nach Fondsgesellschaft.

Diese Vorteile bieten offene Investmentfonds Anlegern

Offene Fonds besitzen gegenüber geschlossenen Fonds eine Reihe von Vorteilen, sie sind für Privatanleger daher in der Regel besser geeignet.

DAX Fonds: eine erfolgreiche Geldanlage

Die Anlageklasse DAX Fonds bietet die Anlegern die Möglichkeit, die Vorteile eines erfolgreichen Aktienmarktes für sich zu nutzen.

Wie Investmentfonds gegen Pleiten geschützt sind

Fondsgesellschaften führen die Einlagen ihrer Kunden als Sondervermögen. Fonds sind dadurch bestens gegen Zahlungsausfälle gewappnet.

Absolute Return Fonds: nur als Depotbeimischung geeignet

Absolut Return Fonds garantieren keinen bestimmten Ertrag. Ihr größter Vorteil: die Unabhängigkeit von der Entwicklung der Märkte.

Seite 1 von 4