+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Der Ausbau des 5G-Netzes schreitet voran: Wer verdient daran?

Der Ausbau des 5G-Netzes schreitet voran: Wer verdient daran?
IRINA SHI / shutterstock.com
Inhaltsverzeichnis


Der Ausbau der schnellen 5G-Datennetze nimmt weltweit an Fahrt auf. Die Anwendungsfelder sind vielseitig. So geht es nicht nur um ein ultraschnelles Internet auf dem privaten Handy, sondern auch um das Internet der Dinge, das autonome Fahren sowie andere autonome Automatisierungsprozesse im Industriesektor und um neue Anwendungen der Telemedizin. Die 5G-Technik ist die Grundlage für diese nächste Stufe der Industrialisierung.

Große Potenziale bringen zuerst hohe Kosten

Doch die großen Potenziale müssen erst noch gehoben werden. Am Anfang stehen erst einmal hohe Kosten. Bis Ende 2022 sollen in Westeuropa und Nordamerika knapp 700 Mio. 5G-Anschlüsse ans Netz gehen. Zum Vergleich: Ende 2019 waren es nur 11 Mio. Anschlüsse. Bis 2025 soll jeder dritte Weltbürger einen Zugang zum 5G-Datenstandard haben. Das Marktpotenzial wird in konservativen Schätzungen auf 555 Mrd. € geschätzt. Allein in Deutschland soll der neue Markt 63 Mrd. € schwer sein. Hierbei sind verwandte Branchen, die auf den 5G-Netzen beruhen, noch gar nicht vollständig miteingerechnet. Zusammengenommen sind es wohl mehrere Bio €. Doch am Anfang stehen die Kosten.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise