+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Halbleiterboom sorgt bei Jenoptik für sprudelnde Gewinne

Halbleiterboom sorgt bei Jenoptik für sprudelnde Gewinne
Freedomz / shutterstock.com
Inhaltsverzeichnis


Der thüringische Technologiekonzern Jenoptik konnte zuletzt stark vom Halbleiterboom profitieren. Dies machte sich in einem kräftigen Umsatzplus und steigenden Gewinnen bemerkbar. Auch für das laufende Geschäftsjahr peilt die Konzernführung weiteres Wachstum an. Allerdings ist die Planbarkeit auf Grund des Krieges in der Ukraine und der weiterhin bestehenden Probleme in den Lieferketten hoch. Das drückte zuletzt auf die Stimmung bei den Anlegern.

Jenoptik – zurück zu den Wurzeln

Bevor ich auf die jüngsten Zahlen und die aktuelle Prognose eingehe, möchte ich Ihnen das Geschäftsmodell von Jenoptik erst einmal näher vorstellen. Nach dem im Jahr 2006 abgeschlossenen Verkauf des umsatzstarken aber margenschwachen Clean-Systems-Bereichs fokussiert sich Jenoptik vollständig auf das Photonik-Geschäft. Mit Produkten zur Erzeugung (Laser) und der Steuerung (Optiken) von Licht, Sensoren sowie mit kompletten Systemen deckt man die wesentlichen Bereiche entlang der Wertschöpfungskette ab.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise