+++ Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Das Ende der Rallye oder nur eine Pause?

Das Ende der Rallye oder nur eine Pause?
solarseven / Shutterstock.com
Inhaltsverzeichnis

Bärenmarktrallye. Das ist das Zauberwort. Erleben wir die nächste Jahren weiter fallende Kurse und der aktuelle Anstieg ist bald wieder verpufft? Das ist die Gefahr in einem Bärenmarkt. Aber ist der jetzt wirklich schon aktiv? Die nächsten Wochen werden entscheiden, denn momentan treten die Indizes auf der Stelle.

DAX im Tageschart

Sind die letzten 10 Tage Flug oder Segen gewesen? Wir sind immerhin nicht wieder gefallen. Doch weiter nach oben geht es seit über einer Handelswoche auch nicht mehr. Die Kurse sind festgefahren und warten auf neue Impulse. Die bleiben partout offenbar aus.

(Quelle: Tradingview.com)

Bullisch wird das Szenario weiterhin erst, wenn wir die Zone um 14.800 Punkte überwinden. Doch die fehlenden 500 Punkte scheinen derzeit unüberwindlich. Hier wird Beton angerührt. Nicht einmal der große Verfall letzten Freitag hat Schwung in die Bude bringen können. Stillstand pur.

S&P 500 im Tageschart

Vielleicht hilft ja Rückenwind aus den USA. Der S&P 500 ist in puncto Rallye zwar deutlich vom Gas gegangen, aber die Kurse steigen weiterhin – wenn auch gerade minimal. Das ist insofern ein wesentlich besseres Zeichen als beim DAX.

(Quelle: Tradingview.com)

Doch auch hier gibt es noch einen Haken: Auf dem aktuellen Niveau hatten wir schon im September 2021 eine Hochphase im S&P 500. Damals brauchte der Index einen ganzen Monat um endlich die Marke zu knacken. Die Kurse stiegen dann auf 4.700 Punkte, nur um eineinhalb Monate später wieder knapp über der 4.500 zu notieren.

Diese Zone ist somit jetzt als Widerstand einzuschätzen. Das zeigen bereits die letzten 4 Tageskerzen. Hier geht es nicht einfach nach oben durch. Allerdings muss das nicht heißen, dass die Rallye jetzt zu Ende ist. Die Kurse machen einfach eine Pause, während Bären und Bullen sich über die weitere Richtung einigen.

Clever Leaves explodiert heute um 35 Prozent!

Die Aktie hatte ich Anfang März hier im Newsletter vorgestellt und selber gekauft. Danach folgte noch ein kleines Tal der Tränen mit neuen Tiefs. Doch jetzt scheint der Knoten geplatzt zu sein. Um 35 Prozent steigen die Kurse heute. Gestern hatte ich die Aktie noch 2 Freunden als Tipp geschickt. Die Antworten darauf hätten unterschiedlicher nicht sein können. Der eine schreibt: „Nice! Danke für den Tipp!“ Der andere: „Aktie bröckelt seit nem Jahr und negativer Cashflow. Und pink sheet. Nix da.“

Ende vom Lied war natürlich, dass beide nicht sofort gekauft haben. Nicht einmal der, der den Tipp gut fand. Ich habe das logischerweise gestern auch nicht ahnen können, was heute passiert. Sonst hätte ich nachgelegt. Jetzt ist meine Anfang des Monats gekaufte Position immerhin gut 11 Prozent im Plus. Nachdem ich das Ding aber längerfristig sehe, ist die heutige Bewegung als Impuls super – ändert aber nichts daran, dass ich darauf warte, dass das Thema Cannabis in Europa in den kommenden Jahren legaler und spannender wird.

(Quelle: Tradingview.com)

Hier noch kurz der Tageschart. Eingestiegen war ich nach dem letzten blauen Punkt als Signal für das Ende einer Verkaufsübertreibung, während der RSI höhere Tiefs bastelte. Von mir aus, darf die Aktie in den nächsten Monaten und Jahren wieder Richtung Allzeithoch bei fast 20 US-Dollar laufen.