+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Aktien: Winterschlussverkauf an den Börsen

Inhaltsverzeichnis
Heute haben wir an den Börsen einen kräftigen Winterschlussverkauf erlebt. Der deutsche Leitindex DAX verlor 3,8% und verteidigte nur knapp die 15.000-Punkte-Marke. Seit Jahresbeginn liegt das Minus bei 5,5%. Das ist ein schwacher Jahresstart, aber auch kein ungewöhnliches Szenario. In einem normalen Börsenjahr gibt es durchschnittlich 2 bis 3 Phasen, in denen der Markt kurzfristig rund 5 bis 10% verliert.

Noch kräftiger als die Schwergewichte im DAX erwischte es heute die kleineren Aktiengesellschaften. Speziell die Technologiewerte standen unter Verkaufsdruck. Die Werte im Mdax und Sdax verloren durchschnittlich rund 5%.

Da in der allgemeinen Marktschwäche auch Aktien von profitablen und bilanzstarken Unternehmen leiden, lautet meine Empfehlung: Durchforsten Sie Ihre Beobachtungslisten und steigen Sie zeitnah bei den gesunden Unternehmen ein, die Ihnen nach der starken Kursrally 2021 zu teuer waren und jetzt deutlich günstiger im Winterschlussverkauf eingesammelt werden können.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise