Dax30 – Wilder Start in 2020!

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des John Gossens Daily Dax. Täglich analysiere ich zwei Mal für Sie die internationalen Aktienmärkte. Morgens starten wir immer mit dem Blick auf den amerikanischen Aktienmarkt und am Abend folgt dann eine Analyse zum Dax und einem Dax30 Einzeltitel – inklusive einer spannenden Trading-Idee.

Wilde Achterbahnfahrt

Gerade einmal zwei Tage ist das Handelsjahr alt und der Leitindex legt schon jetzt eine wilde Achterbahnfahrt hin. Gestern startete der Dax mit Kursgewinnen in das neue Börsenjahr und machte den Bullen schon Hoffnung auf mehr. Heute folgte dann prompt die Ernüchterung und der Leitindex ist aus der Gewinn- in die Verlustzone abgerutscht. Somit ist es nun doch in der ersten Börsenwoche zu einem negativen Wochenergebnis gekommen. Hintergrund für die heutigen Verluste waren ein neuer Konflikt zwischen den USA und dem Iran. Das US-Militär hat bei einem Raketenangriff im Irak einen der ranghöchsten iranischen Generäle getötet.

Ziele für 2020 gültig

Eine konkrete Prognose oder Ziele auszusprechen, ist wie immer sehr gewagt. Denn niemand kann schließlich von uns in die Zukunft schauen. Wie schon seit Wochen beschrieben, gehe ich davon aus, dass spätestens ab circa 13.610 Punkten die Luft wohl endgültig raus sein dürfte. Ob es hierbei noch zu einem kurzzeitigen Fehlausbruch kommt, spielt für mich keine Rolle. Ich rechne (Stand heute) damit, dass wir in 2020 folgende Marken auf der Unterseite nochmals testen werden: 12.660 (Ziel 1), 12.350 (Ziel 2) und vielleicht auch 11.900 (Ziel 3).

Daimler Trading-Idee Update

Sollte Daimler im Monat Januar nun wieder unter die Marke von 48,00 Euro fallen, dann werde ich den Stopp der Trading-Idee zumindest auf den Startpreis anheben. Bislang gestaltet sich die Lage rund um Daimler als recht zäh.

Mehr zu diesen Themen wie üblich innerhalb meines Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Dax30 – Bären drücken weiter nach unten…

Dax30 – Bären drücken weiter nach unten…Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters John Gossens Daily Dax. Täglich analysiere ich zwei Mal für Sie die internationalen Aktienmärkte und morgens starten wir immer mit dem Blick… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz