First Solar Aktie: Neuer Solarboom in Sicht

Solar-Energie-Alternative-Normal-Strom.jpg

Die Solarbranche nach jahrelangem Darben wieder im Aufwärtstrend - das bietet dem Technologieführer First Solar natürlich Chancen. (Foto: view7 - Fotolia)

Sicher ist Ihnen nicht entgangen, dass die Solarbranche von jahrelangen Preiskämpfen geprägt war. Hersteller aus Fernost überschwemmten den Weltmarkt geradezu mit billigen Solarmodulen. Diesem harten Wettbewerb war beispielsweise die gesamte deutsche Solarbranche nicht gewachsen, Namen wie Solarworld, Conergy oder Q-Cells verschwanden von der Bildfläche.

Doch nun hat sich das Blatt gewendet, denn Sonnenstrom wird in immer mehr Ländern der Welt zu einer der günstigsten Stromquellen überhaupt. Kein Wunder, dass die Nachfrage nach Solarpanelen stark zulegt und Experten auch für die kommenden Jahre starke Zuwächse erwarten. Im Jahr 2021 könnte erstmals mehr als die Hälfte der weltweit neu installierten Stromerzeugungsleistung auf Solarenergie basieren.

First Solar profitiert als Technologieführer vom neuen Solarboom

First Solar (WKN: A0LEKM, ISIN: US3364331070), das Unternehmen, das ich Ihnen heute vorstelle ist der führende US-amerikanische Hersteller von sogenannten Dünnschicht-Solarmodulen und profitiert vom neuen Solarboom in erster Reihe. Die Module von First Solar sind zwar teurer, aber den sonst üblichen kristallinen Solarmodulen dafür in Sachen Stromproduktion technologisch eindeutig überlegen.

Mit Dünnschichtmodulen lässt sich ein gleichmäßigerer Strom erzeugen, was bei der – in   Abhängigkeit von Tageszeit und Wetter – ohnehin stark schwankenden Leistung von Solarstrom ein großer Vorteil ist. Neben Modulen bietet das Unternehmen aus Arizona Photovoltaik-Komplettlösungen und Serviceleistungen an. Großprojekte werden geplant, entwickelt und fertig gestellt und dann an Stromanbieter weiterverkauft. First Solar verfügt über eine starke Bilanz, eine hohe Eigenkapitalquote und volle Auftragsbücher.

Zweistellige Wachstumsraten bei Umsatz und Gewinn

In den letzten drei Jahren erzielte das Unternehmen im Schnitt ein jährliches Umsatzwachstum von +14 %. Bedingt durch den jahrelangen harten Wettbewerbsdruck ist das Unternehmen allerdings noch nicht lange zurück in der Gewinnzone. Fürs 1. Quartal 2021 meldete First Solar im Vergleich zum Vorjahr eine satte Umsatzsteigerung von +51 % auf 803 Mio. USD.

Beim Ergebnis pro Aktie wurde eine Steigerung um starke +131 % auf 1,96 USD erzielt. Die Erwartungen der Analysten von 773 Mio. USD Umsatz und 0,98 USD Gewinn je Aktie wurden damit klar und deutlich geschlagen. Für das Gesamtjahr 2021 rechnen Analysten mit einem leichten Umsatzwachstum von +8 % auf 2,9 Mrd. USD und mit einem Gewinnanstieg um + 19 % von 3,73 USD je Aktie im Vorjahr auf 4,42 USD.

Die Aktie befindet sich seit dem Corona-Crash in einem Aufwärtstrend. Das liegt auch am Interesse von professionellen Großanlegern und Fonds: Rund 84 % der frei verfügbaren Aktien werden mittlerweile von mehr als 750 institutionellen Anlegern gehalten

Wertvollster Solarmodulhersteller der Welt mit besten Zukunftsaussichten

First Solar gilt als weltweiter Technologie- und Marktführer bei der innovativen Dünnschicht-Technologie für Solarzellen der Konkurrenz als technologisch überlegen. Der Konzern ist deshalb gemessen an der Marktkapitalisierung der größte Solarmodulhersteller, auch wenn zwei, drei andere Unternehmen mit herkömmlichen Modulen höhere Umsätze erzielen. Da Sonnenstrom in den kommenden Jahren noch wettbewerbsfähiger werden dürfte, sind steigende Umsätze und Gewinne vorprogrammiert.

Nach jahrelangen Preiskämpfen steigt die Nachfrage nach Solarmodulen stark an, so dass der Druck auf die Gewinnmargen spürbar geringer wird. Deshalb dürfte sich die Profitabilität vieler Solarunternehmen stark verbessern. Die beginnenden Aufwärtstrends vieler Solarwerte deuten genau darauf hin. Die Aktie von First Solar hat langfristig einiges an Potenzial für Kurssteigerungen. Ein Einstiegssignal gibt es aktuell jedoch nicht.

immobilienfonds

Solarenergie Flop, Windenergie Top!Nach der Euphorie um erneuerbare Energien nach dem Fukushima-Unglück vor über 2 Jahren und der daraufhin angekündigten Energiewende ist schnell Ernüchterung um die hochgejubelten Erneuerbare-Energien-Unternehmen eingekehrt. Wer hätte das für… › mehr lesen


Die First Solar Inc.-Aktie im Jahresverlauf

Chart
© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
ritter_experte
Von: Maximilian Ritter. Über den Autor

Schon seit seiner Jugend interessiert sich Maximilian Ritter für das Börsengeschehen. In seinem Dienst "Aktien-Timing-System" setzt er auf eine verfeinerte CANSLIM-Methode, mit der sich eine 30%ige Rendite im Jahr erwirtschaften lässt.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz