+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Nordex: Profitieren Sie mit dem Windkraftanlagen-Hersteller?

Nordex: Profitieren Sie mit dem Windkraftanlagen-Hersteller?
Lukassek / shutterstock.com
Inhaltsverzeichnis
Immerhin haben sich die Börsen am heutigen Vormittag etwas von den zuletzt deutlichen Verlusten etwas erhöht. Grundsätzlich sehe ich keinen Grund dafür, dass Sie aktuell nervös werden müssten. Rücksetzer im September oder Anfang Oktober gehören zum Börsenjahr traditionell dazu. Zudem erwarte ich nicht, dass die Probleme aus China mit Evergrande oder jüngst einem Konkurrenten nachhaltig auf uns übergreifen werden.

Auf der anderen Seite jedoch warne ich auch für zu großer Euphorie. So versprechen sich zahlreiche Analysten von der politischen Seite zu viel. Der Klimaschutz soll das Geschäft vorantreiben. Aktuell drängt ein Windkraftanlagen-Bauer nach vorne: Nordex. Lohnt sich das Investment für Sie?

Nordex mit neuem Auftrag

Das Muster solcher Unternehmen ist immer wieder dasselbe: Es gibt regelmäßig Nachrichten für die Finanzmärkte, die über neue Aufträge, Kooperationen oder Vorhaben berichten. Diesen Nachrichten fehlt die Einordnung in das Gesamtgeschehen. Nordex nun hat einen Auftrag aus der Türkei über ein erstes Windprojekt in der Ukraine erhalten. Dieser Auftrag umfasst 14 Turbinen und soll zudem einen Premium-Service-Vertrag umfassen, der 15 Jahre läuft. Ab März 2022 werden die Turbinen errichtet.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise