Zerobonds
cat_1_130424_1000

Zerobonds: Hebelwirkung – überproportionale Kursschwankungen nach beiden Seiten

Die Hebelwirkung von Zerobonds beruht auf Zinsniveauänderungen, wobei es überproportionalen Kursschwankungen nach beiden Seiten geben kann. > Mehr

Zerobonds: Duration – Kurse äußerst zinssensibel

Wie hoch bei Zerobonds die Duration (Zinssensitivität) ist, interessiert vor allem auf Zinsniveauänderungen spekulierende Anleger.

Definition: Zerobonds als außergewöhnliche Anleihe

Beim Handel mit Anleihen stoßen Anleger früher oder später auch auf so genannte Zerobonds.

Kurse Hand Charts Crash – MR.LIGHTMAN1975 – shutterstock_413650720

Merkmale von Zerobonds: Die planbare Rendite

Bei Zerobonds fallen keine laufenden Zinsen an. Deshalb heißen sie auch Nullkuponanleihen. Zu versteuern ist nur der Rückzahlungsgewinn am Ende. > Mehr

Rendite Zerobonds – Zinsen fließen am Ende

Ein Zerobond ist eine Anleihe, für die der Anleger keine laufenden Zinsen kassiert. Eine Rendite winkt am Ende der Laufzeit aber dennoch.

Alle Artikel lesen

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.