Dax30 – Infineon wird langsam interessant

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax“. Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel.

Politische Unruhen haben den Index gestern zum Wochenauftakt um 1,6 Prozent unter Druck gebracht. Einen Teil konnten die Bullen aber heute wieder aufholen, denn es ging 0,85 Prozent wieder nach oben. Charttechnisch gibt es aber dennoch nicht wirklich viel Neues zu berichten, denn auf der Oberseite ist und bleibt der hinterlassene Fehlausbruch über das 62er Fibonacci Retracement ein klarer Widerstand. Auf der Unterseite ist es nun wieder der Aufwärtstrend welcher in den Fokus der Bulle gerät. Nun gibt es also gleich zwei Unsicherheitsfaktoren für die Börse und beide Male ist der US Präsident Trump beteiligt.

Kreuzunterstützung unbedingt beachten

Denn sollte der Leitindex diese nachhaltig unterschreiten ergibt sich ein Verkaufssignal mit einem Kursziel von bis zu 11.550 Punkte. Möglicherweise steht uns also eine Handelsspanne von 11.550 – 12.400 Punkten in den kommenden Wochen und Monaten bevor.

Infineon ist mächtig unter Druck geraten

Nach einer starken Erholung ist die Infineon Aktie schnell wieder unter Druck geraten. Kurse von 16-17 Euro halte ich diese mittelfristig für recht attraktiv aber ein erneuter Test des Tiefpunktes circa 15,70 Euro kann mittel- bis langfristig aufgrund des steilen Abwärtstrends nicht ausgeschlossen werden.

EZB Showdown und Infineon Trading-Idee!!

EZB Showdown und Infineon Trading-Idee!!Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters John Gossens Daily Dax. Täglich analysiere ich zwei Mal für Sie die internationalen Aktienmärkte und morgens starten wir immer mit dem Blick… › mehr lesen

Mehr zu diesen Themen wie üblich innerhalb meines Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.