Norilsk Nickel Aktie: Ein Rohstoff-Riese aus Russland

Nickel ingots background with Ni symbol. 3D rendering

Die Norilsk Nickel Aktie – die Papiere eines der größten Unternehmen Russlands – liegen im Fokus von Investoren, die auf Rohstoffe setzen. (Foto: alexlmx | Adobe Stock)

Wer auf der Straße nach der Verwendung von Nickel gefragt wird, dem fällt vielleicht zunächst nur die Nickelbrille ein. Aber das ist heutzutage noch lange nicht alles, wofür dieses Metall gebraucht wird. Z.B. wird es auch in der Automobilindustrie (für Katalysatoren) und im Flugzeugbau (für Turbinen) benötigt.

Weltmarktführer für die Förderung von Nickel ist das russische Unternehmen MMC Norilsk Nickel (heute: Nornickel). Die Gesellschaft weist eine Marktkapitalisierung von knapp 46 Mrd. € auf.

Die Norilsk Nickel Aktie – auch andere Metalle im Blick

MMC Norilsk Nickel ist ein russisches Rohstoff-Unternehmen mit dem Firmensitz Moskau. Für die Gesellschaft arbeiten mehr als 80.000 Angestellte. Die Aktie des Konzerns ist unter anderem an der US-Technologie-Börse NASDAQ gelistet.

Das Kerngeschäft von MMC Norilsk Nickel ist die Förderung von Nickel und Palladium. Für den Abbau dieser beiden Metalle ist das Unternehmen Weltmarktführer. Daneben wird unter anderem auch Platin (durch die US-Tochtergesellschaft Stillwater Mining Company), Kupfer, Gold, Silber, Kohle, Rhodium und Kobalt produziert. Der Vertrieb der Produkte von Nornickel erfolgt in 34 Ländern. Seit der Umstrukturierung im Jahr 2001 heißt der Konzern MMC Norilsk Nickel. MMC steht dabei für Mining and Metallurgical Company.

In den letzten Jahren hat die Aktie von Nornickel eine rasante Entwicklung hingelegt und sich innerhalb von 10 Jahren versechsfacht. Während der Corona-Pandemie war die Aktie jedoch starken Schwankungen augesetzt. Allerdings zeichnete sich in den folgenden Monaten ein klarer Aufwärtstrend ab, der unter anderem auf die hohe Nachfrage an Rohstoffen zurückzuführen ist.

Anleger, die ihren Fokus auf Rohstoffe legen, vertrauen darauf, dass sich die Preise für ständig knapper werdenden Ressourcen kontinuierlich erhöhen. Insbesondere im letzten Jahr stiegen dabei die Preise für die Rohstoffe erheblich an, da viele Staaten nach der Corona-Pandemie einen neuen wirtschaftlichen Aufschwung anstreben und somit einen erhöhten Bedarf an Rohstoffen besitzen. Demnach gehörte die Norilsk Nickel-Aktie zu einem der Gewinner der Corona-Krise. Aus diesem Grund wird die Aktie von Norilsk Nickel von vielen Rohstoff-Anlegern als vielversprechender Kandidat beobachtet.

Das Unternehmen MMC Norilsk Nickel – Geschichte und aktuelle Probleme

Der Bergbau in der nordrussischen Region Norilsk-Talnach begann in den 1920er Jahren. Die Produktion des damaligen Kombinats wurde dann in den 30er und 40er Jahren in erster Linie durch Zwangsarbeiter der stalinistischen Ära aufrecht erhalten.

Nach einigen Zusammenschlüssen wurde aus dem ehemaligen staatlichen Abbaubetrieb 1993 zunächst die Aktiengesellschaft RAO Norilsk Nickel. Nach zwei weiteren Umstrukturierungen heißt der Konzern heute MMC Norilsk Nickel.

Die Region Norilsk ist durch den Abbau von Nickel von ganz erheblichen Verschmutzungen der Umweltwelt betroffen. Aus diesem Grunde wurde das Gebiet kurz nach der Jahrtausendwende für Ausländer gesperrt. Internationale Umweltschützer prangern Norilsk Nickel als Hauptverursacher der Schäden an. Daneben gilt das Unternehmen als größter Luftverschmutzer unter den russischen Industriebetrieben.

Doch auch Mitte 2020 hat Nornickel eine Öl-Katastrophe zu verantworten. Mehr als 20.000 Tonnen Öl sind Ende Mai aus einem Tank des Unternehmens ausgelaufen und haben erhebliche Verschmutzungen in dem Ambarnaja-Fluss und Pjassinosee angerichtet. Aufgrund dessen ist Nornickel im Jahr 2021 zu einem Schadensersatz von 1,6 Millarden Euro verpflichtet worden.

Fazit: Das Potenzial der Norilsk Nickel Aktie

Die Norilsk Nickel Aktie hängt wegen der eindeutigen Ausrichtung auf Rochstoffproduktion von der Entwicklung der Preise der Metalle ab. Anleger, die sich in diesem Bereich engagieren möchten, sollten daher ihr ganz besonderes Augenmerk darauf richten. Wenn sich ein positiver Trend im Rohstoffsektor abzeichnet, kann die Norilsk Nickel Aktie Chancen bieten.

Kupfer Symbolbild Kabel_shutterstock_738002257_beejung

Coronavirus: Auch die Rohstoffmärkte sind betroffenEs gibt einige Verlierer bei den Rohstoffen und auch einen großen Gewinner in diesen Tagen. Dabei sind die Folgen des Coronavirus noch gar nicht klar abschätzbar. › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Peter Hermann
Von: Peter Hermann. Über den Autor

Peter Hermann ist studierter Germanist und Sozialwissenschaftler und arbeitet seit vielen Jahren im Wirtschafts- und Finanzjournalismus. Sein Spezialgebiet sind die Offenen Investmentfonds. Darüber hinaus besitzt er die Zulassung zum Anlageberater nach § 34 f.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz