Deutsche Post liefert ambitionierte Ziele für 2019

Die Deutsche Post lieferte. Und zwar pünktlich. Bei der heutigen Präsentation ihres Jahresabschlusses gab es viel zu klären. Der operative Gewinn (Ebit) brach im vergangenen Jahr wegen der Kosten für die Sanierung  des deutschen Brief- und Paketgeschäfts um 15,5 Prozent auf 3,16 Milliarden Euro ein. In Großbritannien gab es für die Post auch ohne Brexit Schwerigkeiten. Und auch wenn der Umsatz steigt und es ein großes Wachstum zu geben scheint – das Sentiment ist alles andere als gut. Steigendes Porto, die aufflammende Debatte um Subunternehmer in der Zustellung und latent unzufriedene Kunden. Postchef Fran Appel lässt sich davon die Zuversicht nicht nehmen.

Marcus Schult
Von: Marcus Schult. Über den Autor

Finanzen sind sein Leben: Mit dem richtigen Gespür für Wirtschaft- und Finanzthemen ausgestattet liefert der ehemalige ARD-Mann das richtige Know-How.