SAP: Ein Unternehmen gibt sich stark – trotz Umbau und Führungswechsel

Hohes Risiko gleich hohe Rendite. So formulierte der ehemalige SAP Chef Bill McDermott das Credo von Deutschlands wertvollstem Unternehmen. Dessen Gewinn fiel im vergangenen Jahr um 17 Prozent auf 3,39 Milliarden Euro. Das liegt unter anderem auch an den zuvor angekündigten Ausgaben für Stellenabbau und Mitarbeiterboni. Doch nichts ist nur schlecht. Die Aktie hat in den letzten 5 Jahren 120 Prozent zugelegt und markierte jüngst ein Rekordhoch von 127,00 Euro. Und Finanzchef Luka Mucic gibt sich optimistisch für das kommende Jahr

SAP Aktie: Konzern will restrukturieren und um mehr Profitabilität kämpfen

SAP Aktie: Konzern will restrukturieren und um mehr Profitabilität kämpfenWachstum braucht vor allem erst einmal Optimismus. SAP hat davon genug. Mehrfach hat das Unternehmen im vergangenen Jahr die Ergebnisprognosen angehoben. Und es hat die eigenen Ziele erreicht oder gar… › mehr lesen

Marcus Schult
Von: Marcus Schult. Über den Autor

Finanzen sind sein Leben: Mit dem richtigen Gespür für Wirtschaft- und Finanzthemen ausgestattet liefert der ehemalige ARD-Mann das richtige Know-How.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz