Commerzbank – Stop Kurs erneut anpassen!

Ein sehr ruhiger Handelstag ist im deutschen Aktienindex zu Ende gegangen.

Eine Reaktion der Bullen auf die vergangenen Verlusttage im deutschen Aktienindex blieb vollständig aus und der Dax rettete sich noch zum Abschluss des Handelstages in ein ein kleines Plus von 14 Punkten.

Kurzfristige Ausgangslage bärisch

Der Blick auf den Stunden Chart zeigt uns klar und deutlich wohin die Reise geht. Jegliche Erholungen sind wenn klare Short Einstiege im deutschen Aktienindex.

Der Trend im Stunden Chart ist deutlich gebrochen und Erholungen dürften bei 7.335 oder spätestens bei einem Pullback an den verlassenen Aufwärtstrend scheitern. Vielleicht sehen wir diesen Test im Zuge des sgn. Window Dressing zum Quartalsabschluss.

Pullback auf Ausbruchszone bleibt favorisiert

Die längst überfällige Konsolidierung ist intakt und das Ideal Ziel liegt weiterhin bei ca. 7.200 Punkten. Dort liegt die letzte Ausbruchszone. Ist diese Marke erreicht, könnten die Bullen erneut versuchen, die Kontrolle im Dax zu übernehmen.

Übergeordnet haben die Bullen weiterhin das Zepter in der Hand aber das gestaute Korrektur Potenzial könnte im Monat Oktober für eine Abwärtsbewegung bsi 7.000 Punkte sorgen.

Commerzbank – Diese Trading Idee beschert dicke Gewinne

Der Trading Plan könnte kaum besser laufen und ich halte unverändert an meinem Kursziel von 1,30€ in den kommenden Wochen fest. Sollte dieses Ziel erreicht werden, ist mit einem Hebel von nur 5, eine 100% Chance daraus resultiert.

Auch heute ist die Commerzbank Aktie weiterhin der Underperformer im Vergleich zum Dax Index. Der Stop Kurs wurde nun erneut angepasst auf 1,60€ und somit sind die ersten Kursgewinne gesichert. Bei 1,30€ wird die Short Trading Idee wenn automatisch beendet.

Paritzipieren Sie gut von den Daily Dax Trading Ideen? Dann hinterlassen Sie mir unterhalb des Videos einen Kommentar dazu. Ich freue mich auf ein Feedback von Ihnen.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

27. September 2012

geve
Von: geve.