Villeroy & Boch AG präsentiert gute Quartalszahlen

Sujet Kurs Gold Bulle Bär

Der Keramikspezialist Villeroy & Boch hat heute sehr gute Quartalszahlen präsentiert. Umsatz und Ergebnis legten deutlich zu. (Foto: tom - Adobe Stock)

Heute Morgen hat der Keramikspezialist Villeroy & Boch seinen Zwischenbericht für das 3. Quartal 2021 präsentiert. Darin zeigt sich, dass die anhaltend gute Geschäftsentwicklung in der 1. Jahreshälfte fortgeführt werden konnte.

Der Umsatz wurde in den ersten 9 Monaten des laufenden Jahres um 24,7% auf 684,5 Mio. Euro gesteigert. Auch das operative Ergebnis (EBIT) lag mit 61,8 Mio. Euro deutlich über dem Vergleichswert des Vorjahres (10,3 Mio. Euro). Bevor ich näher auf die gute Geschäftsentwicklung der Villeroy & Boch AG eingehe, möchte ich Ihnen der Konzern näher vorstellen.

Villeroy & Boch im Porträt

Villeroy & Boch wurde bereits im Jahr 1748 gegründet und kann auf eine lange Tradition als Keramikproduzent zurückschauen. Heute ist das Unternehmen allerdings nicht nur in der reinen Keramikproduktion tätig, sondern bedient auch die Geschäftsbereiche Bad und Wellness sowie Dining und Lifestyle.

Produktionsstätten betreibt Villeroy & Boch in 8 europäischen Ländern sowie Thailand und ist in mehr als 125 Ländern vertreten. Weltweit beschäftigt das Unternehmen mehr als 7.100 Mitarbeiter. Seit 1987 wird Villeroy & Boch als Aktiengesellschaft geführt und ging 1990 an die Börse.

Deutliche Umsatzsteigerungen in allen Unternehmensbereichen

Besonders positiv zu bewerten ist, dass das Traditionsunternehmen in allen Geschäftsbereichen ein deutliches Wachstum verzeichnen konnte. So konnten die Mettlacher im Unternehmensbereich Bad und Wellness zwischen Januar und September 2021 einen Umsatz in Höhe von 477,8 Mio. Euro erzielen und lagen damit um 24,5% über dem Vorjahr.

Auch das operative Ergebnis fiel im Bereich Bad und Wellness deutlich höher aus. So wurde hier in den ersten 9 Monaten ein EBIT von 50,2 Mio. Euro erwirtschaftet. Das war mehr als das 2,6-Fache des Vorjahrwertes.

Der Unternehmensbereich Dining & Lifestyle erzielte in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2021 einen Umsatz in Höhe von 204,7 Mio. Euro und lag um 25,6% über dem Vergleichswert des Vorjahres. Das EBIT belief sich auf 11,6 Mio. Euro und lag infolge der erheblichen Umsatzsteigerung um 20,6 Mio. Euro über dem Vorjahreswert.

Beachten Sie: So positiv die Entwicklung der Geschäftszahlen von Villeroy & Boch in den ersten 9 Monaten des laufenden Jahres auch ist, so muss bei diesem Vergleich aber auch berücksichtigt werden, dass die Umsätze in 2020 stark von der Coronapandemie beeinflusst wurden.

So sind die Geschäftszahlen in 2020 vor dem Hintergrund der coronabedingten Werksschließungen (Lockdowns) in Merzig und Torgau sowie den zeitweiligen Schließungen der Verkaufsstellen sehr niedrig ausgefallen. Allerdings hat Villeroy & Boch in den ersten 9 Monaten des laufenden Jahres ein Umsatzniveau erreicht, das erheblich über dem Vorkrisen-Niveau liegt.

Vorstand hebt Prognosen an

Aufgrund der sehr guten Geschäftsentwicklung hat der Vorstand der Villeroy & Boch AG seine Umsatz- und Ergebnisprognosen für das Gesamtjahr 2021 erneut angehoben. Das Unternehmen rechnet nun mit einem Umsatz von mehr als 920 Mio. Euro und einem operativen Ergebnis von über 85 Mio. Euro.

Die guten Quartalszahlen von Villeroy & Boch haben dem Aktienkurs heute noch einmal neuen Schwung gegeben. Allerdings ist der Kurs der Villeroy & Boch-Papiere im laufenden Jahr bereits sehr deutlich gestiegen, sodass die gute operative Geschäftsentwicklung aus meiner Sicht zumindest größtenteils eingepreist sein sollte.

Sujet Kurs Gold Bulle Bär

Erlebnis Akademie: Naturerlebnisse an der BörseDas Unternehmen Erlebnis Akademie bietet Naturerlebnisse zwischen Baumkronen und die Aktie möglicherweise mittel- bis langfristige Gewinnchancen.  › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Tobias Schöneich
Von: Tobias Schöneich. Über den Autor

Tobias Schöneich, Jahrgang 1982, begeistert sich seit der Jahrtausendwende und somit seit den Zeiten des New-Economy Booms für das Thema Börse und alles unmittelbar damit Verbundene.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz